Ö3-Verkehrsprognose für das Wochenende vom 7. bis 9.9. 2012

Wien (OTS) - Die Ferien enden, wie sie begonnen haben - mit Stau: In Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich, Kärnten und der Steiermark gehen die Sommerferien zu Ende. Außerdem wird das Harley-Treffen in Kärnten für Verzögerungen sorgen.

Der Reiseverkehr wird ähnlich ablaufen wie jener am vergangenen Wochenende: Am Samstag rollt ab dem Vormittag bis in den späten Nachmittag die Rückreisewelle Richtung Deutschland. Auch am Sonntag werden sich um die Mittagszeit streckenweise Staus bilden, am Sonntagabend rechnet die Ö3-Verkehrsredaktion mit sehr starkem Wochenend-Rückreiseverkehr Richtung Wien.

Die Staustrecken im Rückreiseverkehr:

- In Tirol, auf der A12, der Inntalautobahn Richtung Kufstein zwischen Innsbruck und Hall sowie in weiterer Folge auf der Brennerautobahn, besonders vor den Mautstelle Schönberg und Sterzing in Südtirol.

- Auf der Fernpassstrecke (B179) vor dem Lermoosertunnel

- In Vorarlberg, auf der A14, der Rheintalautobahn, bei Bregenz, vor dem Pfändertunnel.

- In Salzburg, auf der A10 Richtung Salzburg abschnittsweise zwischen Werfen und Salzburg

- In Bayern auf der Autobahn A8 Salzburg Richtung München

Harley-Treffen am Faaker See

75.000 Biker und 100.000 Besucher werden von Dienstag bis Sonntag beim Harley-Davidson am Faaker See in Kärnten erwartet. Höhepunkt ist die Parade am Samstag über 25.000 Teilnehmern. Die Strecke führt unter anderem rund um den Ossiachersee bis Feldkirchen, durch Villach und auch nach Velden. Rund um den See gilt eine Einbahnregelung gegen den Uhrzeigersinn. Zwischen Drobolach und Faak ist die Straße gesperrt. Die Polizei hat Umleitungen eingerichtet. Für die Besucher stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Erntedankfest in Wien

Ab Sonntag, 14.00 Uhr müssen Sie in Wien mit Wartezeiten rechnen, wenn 40 geschmückte Erntewägen in Begleitung von Blasmusikkapellen über den Ring ziehen. Die Route führt über die Löwelstraße zum Ballhausplatz, weiter über den Michaelerplatz, den Heldenplatz, die Babenbergerstraße über den Burgring zurück zum Heldenplatz. Wenn Sie nicht beim Umzug zusehen möchten, weichen Sie am besten über die Zweierlinie aus.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen kann man in Echtzeit auch im Internet unter oe3.ORF.at abrufen. Die Meldungen werden laufend von der Ö3-Verkehrsredaktion aktualisiert.(hb)

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: 01/36069/19120
barbara.hufnagl@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0003