LH-Vize Hermann Schützenhöfer: Ingrid Gady folgt Manfred Kainz

Wechsel im Landtagsklub der Steirischen Volkspartei.

Graz (OTS) - Wechsel im Landtagsklub der Steirischen Volkspartei:

Ingrid Gady folgt Manfred Kainz

Die Unternehmerin und bisherige Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Steiermark Ingrid Gady aus Lebring (Gattin des früheren, verdienstvollen Wirtschaftskammerpräsidenten KoR Franz Gady) wird am 18. September 2012 im Landtag Steiermark als neue VP-Abgeordnete angelobt. Sie folgt auf Manfred Kainz, der vor dem Sommer seinen Rücktritt erklärt hat.

Der Landesparteiobmann der Steirischen Volkspartei Vize-LH Hermann Schützenhöfer hatte Gady vor der letzten Landtagswahl als seine persönliche Kandidatin auf die Liste gesetzt und freut sich nun, dass damit der Frauenanteil der ÖVP im steirischen Landtag neuerlich erhöht wurde: Nunmehr 8 von 22 Abgeordneten und damit mehr als ein Drittel sind Frauen. Damit hat die Steirische ÖVP zusammen mit der ÖVP Oberösterreich den stärksten Frauenanteil aller ÖVP-Landtagsfraktionen in Österreich als auch im Nationalrat!

Ingrid Gady freut sich über die neue Herausforderung im Landtag aktiv sein zu dürfen und wird sich mit vollem Engagement für die Anliegen der Steiermark einsetzen. "Die Rolle der Frauen in der heutigen Gesellschaft im Kontext eines modernen Familienbildes sind meine persönlichen politischen Anliegen, die ich einbringen will," skizziert sie ihre Themen. Aber auch als Unternehmerin stellen sich in der globalen Wirtschaftssituation mannigfaltige Aufgaben: "Uns muss es gelingen die Vorteile der Marktwirtschaft in Verantwortung für die Umwelt und das soziale Gesamtgefüge herauszuarbeiten!", schließt die designierte Landtagsabgeordnete.

Rückfragen & Kontakt:

Steirische Volkspartei
Politik & Kommunikation
0316 60744 4300
presse@stvp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPS0001