Aviso 12.9.: Verleihung des Leo-Perutz-Preises

Wien (OTS) - Bereits zum dritten Mal wird der Leo-Perutz-Preis der Stadt Wien und des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels vergeben.

Für den mit 5.000 Euro dotierten Preis sind fünf Titel nominiert:

o Anne Goldmann: Triangel, Ariadne Krimi o Georg Haderer: Der bessere Mensch, Haymon Verlag o Edith Kneifl: Der Tod fährt Riesenrad. Ein historischer Wien-Krimi, Haymon Verlag o Thomas Raab: Der Metzger bricht das Eis, Piper Verlag o Manfred Rebhandl: Das Schwert des Ostens, Czernin Verlag

Gemeinderätin Anica Matzka-Dojder und HVB-Präsident Gerald Schantin nehmen die Preisverleihung vor. Durch den Abend führt Günter Kaindlstorfer. Im Anschluss an die Preisverleihung lädt der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels zu einem Get together.

Datum: Mittwoch, 12. September 2012 Zeit: 20.00 Uhr Ort: Hauptverband des Österreichischen Buchhandels, Bibliothek (1., Palais Fürstenberg, Grünangergasse 4)

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Diensthabender Redakteur
Telefon: 01 4000-81081

Ingrid Führer
Presse HVB
Mobil: 0676 8142 9897
E-Mail: presse@buechercoach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003