Unabhängiges Fernsehen der Republik Georgien TV9 gibt internationalen Beirat bekannt

Tbilisi, Republik Georgien (ots/PRNewswire) - Der Vorstand des unabhängigen Fernsehens der Republik Georgien, TV9, gab heute Zusammensetzung und die Mitglieder des internationalen Beirats von TV9 bekannt.

Die Mitglieder des Beirats sind (in alphabetischer Reihenfolge):

-- Les Gelb: Ehrenpräsident des Rats für Auslandsbeziehungen, Auslandskorrespondent und Seitenredakteur der New York Times. -- Lee Hamilton: Ehemaliger Kongressabgeordneter, Ko-Vorsitzender der Untersuchungskommission zu den Anschlägen des 11. Septembers und früherer Präsident des Woodrow Wilson Center for Scholars in Washington, D.C. -- Larry King: Landesweit bekannter Moderator von "Larry King Live" auf CNN und Philanthrop. -- Giorgi Margvelashvili: Dekan des Instituts für öffentliche Angelegenheiten der Republik Georgien -- Robert Menard: Französischer Journalist und international anerkannter Verfechter der Pressefreiheit

Im Zuge der Bekanntgabe des neuen TV9-Beirats in Tbilisi (Georgien) erklärte Kahka Bekauri, TV9-Präsident und Chief Executive Officer, heute:

?Das Management und die Mitarbeiter von TV9 sind stolz darauf, eine so profilierte Gruppe von internationalen Journalisten, ehemaligen hochrangigen Regierungsbeamten und Sachverständigen für Menschenrechte im Beirat zu haben. TV9 zählt auf die Beiratsmitglieder hinsichtlich des Anliegens, die redaktionelle Unabhängigkeit von TV9 zu fördern und zu schützen, und die Pressefreiheit sowie die Funktion des Senders als unabhängige Stimme für Nachrichten in der Republik Georgien zu erweitern und zu schützen."

Larry King fügte hinzu:

?Ich bin sehr stolz darauf, Mitglied des TV9-Beirats zu sein. Für mich als Journalist und Medienkommentator sind der Schutz der Rechte von Journalisten, die Erhaltung der Pressefreiheit und die Förderung und der Schutz der Menschenrechte auf der ganzen Welt Hauptbestandteile meiner Karriere. TV9 steht wie jede andere neue, unabhängige Nachrichtenorganisation, die den Menschen von Georgien eine freie und unabhängige Quelle für Nachrichten und Informationen bieten möchte, vor nie dagewesenen Herausforderungen hinsichtlich der georgischen Regierung. Die jungen und idealistischen Mitarbeiter verdienen die Unterstützung der Amerikaner und Europäer, die ihre Ansichten teilen."

TV9 sendet seit Mai 2012 als unabhängiges Medienunternehmen für Nachrichten und Informationen im Dienste der Menschen der Republik Georgien. Die wirtschaftliche, politische und soziale Entwicklung in Georgien befindet sich in einer besonders schwierigen Phase. Obwohl der Sender von Ekaterina Khvedelidze, der Ehefrau des bekannten georgischen Philanthrops Bidzina Ivanishvili, finanziell unterstützt wird, ist TV9 redaktionell unabhängig von der Koalition ?Georgischer Traum" und setzt sich dafür ein, den Zuschauern ungehinderten Zugang zu objektiven, sachlichen und überprüfbaren Nachrichten und Informationen zu bieten.

Der ehemalige Kongressabgeordnete Lee Hamilton erläuterte die Gründe, weshalb er der Mitgliedschaft im TV9-Beirat zustimmte:

?Als langjähriger Beobachter der Republik Georgien bin ich zunehmend darüber besorgt, dass die Regierung sich einvernehmlich dafür einsetzt, die Stimme der unabhängigen Medien zum Schweigen zu bringen und die Grundprinzipien der Pressefreiheit und die Rechte der Bürger darauf, ihre Ansichten friedlich auszudrücken, zu verletzen. TV9 stellt eine wichtige neue unabhängige Stimme für die Rechte der Bürger Georgiens dar. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen und Kollegen aus dem Beirat und mit dem Management von TV9. Gemeinsam werden wir das Ziel, den Menschen von Georgien eine unabhängige Stimme zu bieten, erreichen."

Les Gelb erklärte:

"Das amerikanische Volk hat die Grundsätze und Ideale der Rosenrevolution und die Bestrebungen der Menschen in Georgien, innerhalb international anerkannter Grenzen in Frieden und Sicherheit zu leben, mit Wort und Tat konsequent unterstützt. Als Journalist beunruhigt es mich, dass in Georgien undemokratisches Verhalten seitens einer demokratischen Regierung zu beobachten ist. So werden unabhängige Medien wie TV9 davon abgehalten, den Menschen Georgiens als unabhängige Stimme zu dienen. Als Mitglied des TV9-Beirats hoffe ich, mich aktiv für die Pressefreiheit in Georgien einsetzen zu können."

Robert Menard, europäischer Journalist & internationaler Aktivist für Pressefreiheit, erklärte:

?Ich habe meine berufliche Karriere dem Ziel der Pressefreiheit in der ganzen Welt gewidmet. TV9 stellt eine lobenswerte Initiative dar, dem georgischen Volk eine wirklich unabhängige Nachrichten- und Informationsquelle zu bieten. Die Regierung von Georgien versucht jedoch aus politischen Gründen, die Bemühungen von TV9 zu unterbinden. Meine Entscheidung, dem Beirat beizutreten, beruht auf meiner Entschlossenheit, die globale Aufmerksamkeit auf die Herausforderungen zu lenken, vor denen TV9 aufgrund einer dem Sender feindselig gesonnenen georgischen Führung steht."

Giorgi Margvelashvili, Dekan des Instituts für öffentliche Angelegenheiten der Republik Georgien, sagte:

?Es ist mir eine Ehre, diesem angesehenen Beirat anzugehören und mich für dessen erklärte Ziele und die Mitglieder einzusetzen. In den letzten zehn Jahren habe ich zusammen mit meinen georgischen, amerikanischen und europäischen Kollegen die neue Generation von Journalisten in Georgien ausgebildet. Wir waren der Überzeugung, dass hohe journalistische Standards unerlässlich sind, um Georgiens Zukunft als Demokratie und als moderner Staat sicherzustellen. Leider ist die Regierung von Georgien dabei, das System der gegenseitigen Kontrolle der politischen Organe abzuschaffen, indem die Legislative und die Unabhängigkeit der Justiz geschwächt werden. Eine ähnliche Kampagne hat die georgische Regierung auch zur Einschränkung der Pressefreiheit ins Leben gerufen. Meine Aufgabe als Mitglied des TV9-Beirats sehe ich daher darin, einem funktionierenden Journalismus und damit einer demokratischen Entwicklung in Georgien ein stabileres Umfeld zu bieten."

Web site: http://www.freepressgeorgia.org/

Rückfragen & Kontakt:

KONTAKT: VEREINIGTE STAATEN & EUROPA: Marc Ginsberg,
+1-202-778-1002, mginsberg@apcoworldwide.com, oder REPUBLIK GEORGIEN:
Kahka
Bekauri , +995-577-77-88-88 kakha@TV9.ge

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001