"KURIER": SPÖ-Wehrsprecher Prähauser für Beibehaltung der Wehrpflicht

Wehrpflicht sei "gute und anerkannte Art, die neuen Österreicherinnen und Österreicher an ihre neue Heimat zu binden", sagt Prähauser

Wien (OTS) - Für SPÖ-Wehrsprecher Stefan Prähauser ist die Integration innerhalb des Bundesheeres ein gutes Argument, im Gegensatz zu seinem Parteikollegen Verteidigungsminister Norbert Darabos ein Plädoyer für die Wehrpflicht zu halten: "Die Wehrpflicht ist eine gute und anerkannte Art, die neuen Österreicherinnen und Österreicher an ihre neue Heimat zu binden", erklärt er gegenüber dem KURIER. Ein Berufsheer mit nur wenigen Hundert Neuzugängen pro Jahr hätte ein viel geringeres Integrationspotenzial. "Gerade bei Rekruten mit Migrationshintergrund stelle ich eine besondere Begeisterung für den Dienst beim Bundesheer fest", sagt Prähauser.

Rückfragen & Kontakt:

KURIER, Innenpolitik
Tel.: (01) 52 100/2649
innenpolitik@kurier.at
www.kurier.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKU0002