AÜG Novelle: Erfreuliches Ergebnis für Personaldienstleister

Breite Mehrheit der Branche begrüßt Einigung

Wien (OTS) - Heute, 4. September 2012, wurde nach monatelangen Verhandlungen die Novelle des Arbeitskräfteüberlassungsgesetzes (AÜG) im Ministerrat beschlossen. "Die langen Verhandlungen haben sich bezahlt gemacht. Wir haben für beide Seiten einen geeigneten Kompromiss gefunden", zeigt sich Gerhard Flenreiss, Fachgruppenobmann der gewerblichen Dienstleister in der Wirtschaftskammer Wien positiv zu den Ergebnissen. Überlassene Arbeitskräfte werden künftig über ihr Entgelt, über Sicherheitsvorkehrungen und über das bevorstehende Ende einer Überlassung besser informiert.

Mit dem Gesetz wird das bisher bewährte System der kollektivvertraglichen Absicherung der Zeitarbeitnehmer weitergeführt. Für die Mitarbeiter besteht damit Rechtssicherheit zu dem ihnen zustehenden Lohn und für Betriebe bedeutet die Einigung eine Vereinfachung der administrativen Abwicklung. "Die gemeinsame Einigung dient vor allem als wichtiges Mittel im Kampf gegen "schwarze Schafe" der Branche", so Flenreiss.

Besonders erfreulich ist, dass der bisherige Weiterbildungsfonds der Personaldienstleister aufgegriffen und weiterentwickelt wurde. Der bereits bestehende kollektivvertragliche Weiterbildungsfonds wird ab 2014 in den gesetzlichen Sozial- und Weiterbildungsfonds übergeführt und steht dann auch überlassenen Angestellten offen. Damit ist die Flexibilität und Dispositionsfähigkeit für Unternehmen, die Zeitarbeiter einstellen, sichergestellt. "Mit dieser Einigung haben wir einen wichtigen Beitrag zur einem funktionierenden und sozial abgesicherten Arbeitsmarkt geschaffen", so Flenreiss, und fügt hinzu: "Mit der Novellierung des AÜG beweisen wir auch international zum wiederholten Male, dass Österreich ein Vorzeigeland in der Arbeitskräfteüberlassung ist. Schließlich sind Zeitarbeiter bereits seit Jahren mittels eines eigenen Kollektivvertrages abgesichert."

Rückfragen & Kontakt:

KommR Gerhard Flenreiss,
Fachgruppenobmann der gewerblichen Dienstleister Wirtschaftskammer Wien

Wirtschaftskammer Wien,
Sparte Gewerbe und Handwerk
Gewerbliche Dienstleister,
Fachgruppe Wien
Rudolf-Sallinger-Platz 1A-1030 Wien

Telefon: +43 (0)1 514 50 2202, 2203
Email: flg@flenreiss.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010