ARBÖ: Goodbye Sommerferien und Lake Festival sorgen für Staus

Rückreise für Urlauber gestaltet sich schwierig

Wien (OTS) - Auch am zweiten September-Wochenende müssen Schülerinnen und Schüler aus Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg für heuer den Sommerferien "Goodbye" sagen. Auch für unsere deutschen Nachbarn aus Bayern und Baden-Württemberg heißt es wieder die Schulbank drücken. Erfahrungsgemäß wird vor allem der Samstag der verkehrsstärkste Reisetag sein, so der ARBÖ. Daher haben die ARBÖ-Verkehrsexperten die wichtigsten Staupunkte zusammengefasst:

Brennerautobahn (A13), Richtung Innsbruck, vor der Mautstelle Schönberg Fernpaß Bundesstraße (B179), Richtung BRD, vor dem Lermoosertunnel und dem Grenztunnel Vils/Füssen Karawankenautobahn (A11), Richtung Villach, im gesamten Verlauf Rheintalautobahn (A14), Richtung Lindau, bei Bregenz, vor dem Pfändertunnel Tauernautobahn (A10), Richtung Salzburg, zwischen Gmünd und Rennweg sowie vor dem Südportal des Tauerntunnels Bayern: Verbindung München-Salzburg (A8), Richtung München, zwischen Walserberg und Holzkirchen Bayern: Verbindung Kufstein-Rosenheim (A93), Richtung Rosenheim, im gesamten Verlauf Slowenien: Verbindung Ljubljana-Jesenice (A2), Richtung Norden, vor dem Karawankentunnel Südtirol: Brennerautobahn (A22), Richtung Österreich, vor der Mautstelle Sterzing/Vipiteno

Vor allem vor den Tunnelportalen werden längere Staus und Verzögerungen nicht zu vermeiden sein. Erfahrungsgemäß wird ebenso das kleine Deutsche Eck im Bereich Rosenheim davon betroffen sein. Daher rät der ARBÖ möglichst früh oder möglichst spät die Heimreise anzutreten oder über die Bundesstraßen auszuweichen.

The Lake Festival is back

Am kommenden Samstag, den 08.09.2012 beehren die Top-DJs das Festival am Schwarzlsee bei Graz. Folgende Künstler werden unter anderem zu hören sein:

Tiesto, Afrojack, Martin Solveig, DJ Antoine, Hardwell, Booka Shade, Popof, Mosey aka Pierre Sarkozy, Flame Makers, Padre El Ferenco, Crazy Sonic und viele mehr.

Es werden bis zu 25.000 Besucher erwartet. Die Autobahnabfahrt Schwarzlsee von der A9 und 16.000 Parkplätze sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Eine eigene öffentliche Buslinie wird die Besucher direkt zum Festivalgelände bringen.

Rund um den Schwarzlsee kann es zu Staus und Verzögerungen kommen. Vor allem zu Festivalbeginn und Ende. Auch wird die Parkplatzsuche einige Zeit in Anspruch nehmen. Der ARBÖ-Informationsdienst rät allen Besuchern so früh als möglich anzureisen.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ
Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001