Der Ö1 Musiksalon 2012 auf Konzerttour durch die Bundesländer

Wien (OTS) - Der Ö1 Musiksalon, die exklusive Konzertreihe von Österreich 1 und Oesterreichischer Nationalbank, findet heuer zum sechsten Mal statt und setzt einen besonderen Schwerpunkt auf Musikvermittlung: In vier Bundesländern sind von Oktober bis November die besten Virtuosen und Virtuosinnen des Landes auf wertvollen Streichinstrumenten der Oesterreichischen Nationalbank zu hören.

Wollten Sie immer schon wissen, wie Guarneris "ex Guilet", Stradivaris "ex Baron Oppenheim" und andere Meister-Instrumente klingen? Die Musiker/innen konzertieren auch beim diesjährigen Musiksalon auf kostbaren Streichinstrumenten aus der Sammlung der Oesterreichischen Nationalbank. Diese umfasst 36 äußerst wertvolle Instrumente, die den österreichischen Musikerinnen und Musikern unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden. Einen besonderen Schwerpunkt setzt Ö1 heuer auf Musikvermittlung: Zu jedem Abendkonzert gibt es am Vormittag ein kostenloses Mitmach-Konzert für Kinder ab fünf Jahren. Moderiert werden die Konzerte in bewährter Weise von Ö1-Redakteurin Mirjam Jessa. Zu hören sind u.a. Cornelia Löscher, das Minetti Quartett, Lidia Baich und Michaela Girardi.

Die Konzerte im Detail:

Steiermark, Stift Rein, 9. Oktober 2012, 11.00 Uhr (Kinder) und 19.30 Uhr: Cornelia Löscher (Violine von Michelangelo Bergonzi, Cremona um 1740) und ihr Ensemble interpretieren Werke von Vivaldi und Piazzolla. Mit dem jungen Publikum begeben sie sich auf eine Reise durch die "Vier Jahreszeiten".

Wien, ORF-RadioKulturhaus, 15. Oktober 2012, 11.00 Uhr (Kinder) und 19.30 Uhr: Das Minetti Quartett - Maria Ehmer (Violine von Giovanni Battista Guadagnini, Turin um 1770-1775, "ex Meinel"), Anna Knopp (Violine), Milan Milojicic (Viola) und Leonhard Roczek (Violoncello von Giovanni Tononi, Bologna 1681) - spielen Mozarts "Jagdquartett" sowie Schubert und Mendelssohn-Bartholdy. Im Kinder-Konzert wird Mendelssohns Streichquartett in f-Moll auf Feen, Hexen und Kobolde untersucht.

Oberösterreich, Brucknerhaus Linz, 25. Oktober 2012, 11.00 Uhr (Kinder) und 19.30 Uhr: Lidia Baich (Violine von Giuseppe Guarneri del Gesù, Cremona nach 1732, "ex Guilet") und Matthias Fletzberger am Klavier gestalten einen deutsch-russischen Abend mit Werken von Strawinsky bis Rimskij-Korsakow. Im Kinder-Konzert steht Liszts Ungarische Rhapsodie Nr. 2 auf dem Programm.

Tirol, Congress Innsbruck, 5. November 2012, 11.00 Uhr (Kinder) und 19.30 Uhr: Michaela Girardi (Violine von Antonio Stradivari, Cremona 1716, "ex Baron Oppenheim"), Matthias Bartolomey (Violoncello) und Janna Polyzoides (Klavier) interpretieren neben Haydns Klaviertrio in D-Dur auch Trios von Mendelssohn-Bartholdy und Schumann, am Vormittag Mendelssohns d-Moll-Trio.

Die Karten sind beim jeweiligen Veranstalter erhältlich. Der Preis pro Karte beträgt 15 Euro, für Ö1 Club-Mitglieder 10 Euro. Nähere Informationen zum Programm und zum Kartenverkauf sind abrufbar unter oe1.ORF.at/musiksalon2012.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Eva Krepelka
Tel.: 01/50101/18175
eva.krepelka@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001