Österreich - Vietnam: 40 Jahre Beziehungen werden groß gefeiert

Wien (OTS) - Die Aufnahme diplomatischer Beziehungen noch während des verheerenden Krieges in Vietnam vor 40 Jahren wird groß gefeiert. Bundespräsident Dr. Heinz Fischer hat das aufstrebende Land in diesem Jubiläumsjahr bereits besucht, die ihn begleitende Wirtschaftsdelegation zollte der zunehmenden Bedeutung für die heimische Wirtschaft Rechnung. Die Österreichische Botschaft in Hanoi veranstaltet am Nationalfeiertag in der Hanoier Oper mit 600 Plätzen ein gemeinsames Klassikkonzert des österreichischen Acies-Quartetts mit dem vietnamesischen Quintett Song Hong, danach geht die Aufführung nach Ho-Chi-Minh-Stadt. Zudem finden philosophische Lesungen mit Österreich-Bezug statt.

Die Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam in Wien hat bereits im Mai das einzigartige Wasserpuppentheateraus Hanoi in Schönbrunn und dem Kabelwerk auftreten lassen und am 12. September gastiert das weltberühmte Hofmusikorchester aus der alten Kaiser-und UNESCO Weltkulturerbestadt Hue im Konzerthaus und bringt mit seinen Tänzen und Musikinstrumenten exotischen Flair in die Bundeshauptstadt. Neben dem Konzert findet zudem eine Modeschau mit Kollektionen von Ha Long und Si Hoang statt.

Die Stadt Wien ist Partner aller 40-Jahr Veranstaltungen und unterstützt darüber hinaus humanitäre Projekte in Vietnam.

Aviso: Am 5.9., 10.00 Uhr, findet in der vietnamesischen Botschaft, 19., Felix-Mottl-Strasse 20, eine Pressekonferenz statt.

o Pressebild: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=18659

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Hold
Victory Agentur OG
Mobil: 0699 110 56 676

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Bernhard Bouzek
Magistratsdirektion - Europa und Internationales
Telefon: 01 4000-82571
E-Mail: bernhard.bouzek@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008