Lisbeth Bischoff und Alfons Haider präsentieren: "Die Royals" und ihre Schattenmänner

Vierte Ausgabe des ORF-Adelsmagazins am 4. September in ORF 2

Wien (OTS) - Rund eine halbe Million Zuschauerinnen und Zuschauer waren im Schnitt bei den ersten drei Teilen der "Royals" mit dabei (Marktanteil 22 Prozent). In der vierten Ausgabe des ORF-Adelsmagazins präsentieren Lisbeth Bischoff und Alfons Haider am Dienstag, dem 4. September 2012, um 21.10 Uhr in ORF 2 die Schattenmänner der gekrönten Häupter.

"Die Royals: Ihre Schattenmänner" am 4. September in ORF 2

Ausschweifungen am Hofe - mehr oder minder schamlose und saftige Enthüllungen - das ist der Stoff, aus dem Klatschgeschichten gemacht sind. Doch es sind nicht nur Frauengeschichten, die dem Amüsement dienen: Es gibt auch die "Schattenmänner": die männlichen Geliebten und Favoriten am Hofe. Eine Sittengeschichte, ganz nach dem Motto:
"Je freizügiger die Adeligen, desto frivoler die erotischen Umgangsformen." Die vierte Folge von "Die Royals" präsentiert außergewöhnliche Paare, die schönsten Affären, Amouren und Liebschaften auf Abwegen sowie geheime Verhältnisse zwischen Leid und Lust - ein royales Schattendasein. Im goldenen Käfig sitzend, sind die adeligen Sprösslinge oft in ihrer Etikette gefangen. Doch immer wieder gelingt es ihnen, sich den jahrhundertealten Gesetzen der Hofregeln zu widersetzen und ihre Gelüste in die Tat umzusetzen. Gezeigt werden bemerkenswerte Histörchen über die Doppelmoral an den Höfen dieser Welt.

"Die Royals" barrierefrei in ORF 2

"Die Royals" werden vom ORF in komplett barrierefreier Version mit Audiokommentaren für blinde und sehbehinderte Menschen sowie mit Untertiteln (ORF TELETEXT Seite 777) für gehörlose und stark hörbehinderte Menschen ausgestrahlt. Die bewährten Audiokommentatoren Stefanie Panzenböck, Martin Zwischenberger und Johannes Karner - zuletzt in Sachen Hochadel beim Thronjubiläum der Queen aktiv - begleiten das Publikum durch die neue ORF-Adelssendung "Die Royals". Die Aufgabe der Audiokommentatoren ist es, all das, was ihrem blinden oder sehschwachen Publikum verborgen bleibt, durch Bildbeschreibungen erlebbar zu machen: Etwa "Homevideos" der kleinen Schwedenprinzessin Victoria, seltenes Bildmaterial von Edward VIII und Wallis Simpson sowie historische Aufnahmen von Kaiser Franz Joseph u. v. m. Hörbar werden die Audiokommentare durch Umschalten auf den zweiten Tonkanal.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004