Sonntagsöffnung: "Aktion scharf" der Stadt Wien

39 Geschäfte und Betriebe geöffnet, 28 Verstöße

Wien (OTS) - Auf Einhaltung der Sonntagsöffnungszeiten wurden gestern, Sonntag, 50 Geschäfte und Betriebe vom Wiener Marktamt (MA 59), der Magistratsdirektion für Sofortmaßnahmen und der Wiener Gebietskrankenkasse kontrolliert.

Insgesamt ergab die Kontrolle 28 Anzeigen wegen Verstoß gegen das Sonntagsöffnungsverbot sowie eine wegen Verstoß gegen die Marktordnung. Weitere 20 Anzeigen und Organmandate wurden wegen diverser gesetzlicher Vergehen verhängt. Überprüft wurden außerdem die Einhaltung der ArbeitnehmerInnenschutzbestimmungen durch die Wiener Gebietskrankenkasse. Die "Aktion scharf" der Stadt Wien wird fortgesetzt. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Mediensprecherin Stefanie Grubich
Tel.: +43 1 4000 81853
stefanie.grubich@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011