Markus Stock übernimmt Leitung des EU-Büros der Wirtschaftskammer Österreich in Brüssel

Stock wird sich mit seinem Team für eine starke Vertretung der österreichischen Wirtschaft in Brüssel einsetzen

Wien (OTS/PWK579) - Das EU-Büro der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) in Brüssel bekommt einen neuen Leiter: Markus Stock hat mit 1. September 2012 die Leitung von Barbara Schennach übernommen, die sieben Jahre erfolgreich an der Spitze der EU-Vertretung der österreichischen Wirtschaft stand. In dieser Zeit hat Schennach mit ihrem Team maßgeblich dazu beigetragen, heimischen Wirtschaftsanliegen auf EU-Ebene Gehör zu verschaffen.

"Ich freue mich auf diese spannende Herausforderung und werde mich gemeinsam mit dem Team des EU-Büros dafür einsetzen, dass die Wirtschaftskammer Österreich weiterhin als geschätzter Kompetenz-und Dialogpartner auf europäischer Ebene gilt. Wir stehen für eine proaktive und effiziente Vertretung der österreichischen Unternehmen in Brüssel, " erklärte Stock zu seinem Amtsantritt.

Markus Stock, studierter Jurist aus Tirol, trat im September 2000 als EU-Trainee in die Wirtschaftskammer Österreich ein. Im Zuge seiner Ausbildung war er in der Wirtschaftspolitischen Abteilung, der damaligen Integrations- und Handelspolitischen Abteilung (heute:
Stabsabteilung EU-Koordination) sowie beim Europäischen Gerichtshof in Luxemburg und auch im EU-Büro Brüssel eingesetzt. Seit August 2005 arbeitete Stock wieder in Wien in der Stabsabteilung EU-Koordination. Im Rahmen des Enterprise Europe Network bestand sein Haupttätigkeitsbereich darin, den EU-Binnenmarkt für österreichische Unternehmen nutzbar zu machen.

Das EU-Büro der WKÖ unterstützt die Wirtschaftskammerorganisation bei der Realisierung ihrer Zukunftsstrategie auf EU-Ebene. Dazu unterhält es intensive Kontakte zu den relevanten Kommissionsdienststellen, Abgeordneten des Europäischen Parlaments und zu europäischen Verbänden (z. B. EUROCHAMBRES, UEAPME, Eurocommerce,). Außerdem verfügt es über ein dichtes Netzwerk von WKÖ-Mitarbeitern in europäischen Institutionen und Verbänden. Gemeinsam mit der Stabsabteilung EU-Koordination betreut das EU-Büro die Agenden aller politischen Abteilungen des Generalsekretariates sowie aller Sparten der WKÖ. (FA)

Rückfragen & Kontakt:

EU-Büro der Wirtschaftskammer Österreich / Presse
Mag. Franziska Annerl, Tel.: +32 474 47 25 94

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003