Arbeitslosigkeit - BZÖ-Dolinschek: "Hundstorfer denkt völlig borniert"

"Sozialminister ignoriert seit Monaten beharrlich die hohen Arbeitslosenzahlen"

Wien (OTS) - "Wenn in Österreich die Arbeitslosenzahl im Jahresvergleich um 6,1 Prozent zulegt und dann der Sozialminister lediglich von einem gebremsten Anstieg der Arbeitslosigkeit spricht, ist das schon sehr dreist. Wenn der Sozialminister dann noch Österreich immer mit anderen EU-Ländern vergleicht, ist das ungeheuerlich", kritisierte heute BZÖ-Sozialsprecher Abg. Sigisbert Dolinschek. "Ein mit Weitblick agierender Sozialminister darf sich nämlich nicht an den schlechteren, sondern nur an den besseren Ländern orientieren, aber in diesem Bereich scheint Hundstorfer völlig borniert zu denken", so Dolinschek weiter.

"Der Sozialminister ignoriert seit Monaten beharrlich die hohen Arbeitslosenzahlen und als einzige Aktion von ihm kommt dann, "dass Österreich die geringste Arbeitslosenquote in der EU hat. Für solche Null-Feststellungen braucht man keinen Sozialminister. Österreich benötigt daher effiziente Wege, um aus dieser Spirale nach unten herauszukommen", betonte der BZÖ-Sozialsprecher.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0002