Über 290 Landjugend-Ortsgruppen gleichzeitig gemeinnützig aktiv

Mit "TatOrt Jugend - gute Taten im Ort" österreichweites Zeichen geplant

Wien (OTS/aiz) - Dass ein Tatort nicht unbedingt etwas Negatives, sondern auch ein Ort sinnvoller Taten sein kann, beweist die Landjugend Österreich, die größte Jugendorganisation im ländlichen Raum, am kommenden Wochenende. Im Rahmen der Aktion "TatOrt Jugend -gute Taten im Ort" sind über 290 Ortsgruppen mit rund 3.500 Mitgliedern aus sieben Bundesländern von 01. bis 02.09.2012 gemeinnützig in ihrer Region aktiv. In mehreren tausend Arbeitsstunden engagieren sich die Landjugendlichen für ihr Lebensumfeld und beweisen, dass es eine Jugend mit Tugend gibt.

Die einzelnen Projekte sind dabei so vielfältig wie die Jugendlichen selbst. Sie reichen von Renovierungen von Kapellen, Marterln und Horteinrichtungen über soziale Aktionen wie Kinder- und Pensionistenbetreuung bis hin zur Gestaltung von Jugendtreffpunkten und Themenwegen. Meist wurden in Zusammenarbeit mit Bürgermeistern, Pfarrern und anderen Gemeindevertretern passende Projekte erarbeitet und ausgewählt.

"Wir wollen mit dieser Aktion ein positives, österreichweites Zeichen unserer Jugend im ländlichen Raum setzen. Uns Landjugendlichen ist es wichtig, etwas Sinnvolles für unsere Gesellschaft und das Land zu tun, unseren Lebensraum aktiv mitzugestalten und unsere Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Im Grunde sind unsere Ortsgruppen das ganze Jahr über aktiv, Sinn und Zweck dieses Wochenendes ist es, unser vielfältiges Engagement für die Gemeinden und Regionen auch sichtbar zu machen", betont die Bundesleiterin der Landjugend Österreich, Tina Mösenbichler.

Gleichzeitig erlernen die Jugendlichen, was Teamgeist und Solidarität bedeuten. Sie üben sich zudem in Projektmanagement und nehmen dadurch wertvolles Können und Wissen in ihre eigene Zukunft mit. Weitere wissenswerte Infos über "Tatort Jugend - gute Taten im Ort" gibt es auf www.tatortjugend.at, wo auch Fotos der einzelnen Projekte zu finden sein werden.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Landjugend Österreich
Mag. Claudia Jung-Leithner
Geschäftsführerin Landjugend Österreich
Tel.: 01/53441-8560
c.jung-leithner@lk-oe.at
http://www.landjugend.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0002