FP-Gudenus/Aigner: ÖVP fällt bei Gesamtschule im Liegen um!

Statt Verbesserungen im Bildungssystem will jetzt auch ÖVP die Gleichmacherei

Wien, 25-08-2012 (OTS/fpd) - Da reiben sich die rot-grünen
Träumer die Hände: Plötzlich springen auch führende ÖVP-Funktionäre wie etwa Tirols Landeshauptmann Günther Platter auf die Idee des Einheitsbreis in unseren Klassenzimmern durch die Gesamtschule auf. Damit verbleibt die FPÖ als einzige Partei, die konsequent für ein differenziertes und leistungsfreundliches Schulsystem eintritt. Wiens FPÖ-Klubchef und stellvertretender Bundesparteiobmann Mag. Johann Gudenus erklärt: "In der Gesamtschule geht es immer darum, alle Kinder zwangsweise in ein Korsett zu pressen - reiner Bildungskollektivismus! Das ist ein ganz klarer Streit in der Bildungspolitik zwischen zwei Strömungen - jener von SPÖ, Grünen und nun auch ÖVP, die der Gleichmacherei das Wort redet, und jener der FPÖ, die auf Freiheit, Individualität und Leistung setzt." Nicht Bildungspolitik "alt" oder "neu", sondern Bildungspolitik "besser" müsse das Motto lauten.

Dem stimmt der klubungebundene Gemeinderat Dr. Wolfgang Aigner, selbst Lehrer, voll zu: "Ich verstehe Platter überhaupt nicht. Gerade Tirol beweist, dass die Hauptschule keine Sackgasse ist, sondern eine sehr erfolgreiche Schulform sein kann. Das Übel liegt nicht an der Hauptschule an sich, sondern es sind allein die Hauptschulen in der Bundeshauptstadt, die Probleme bereiten und Analphabeten produzieren. Schuld daran ist die verfehlte Politik von Rot und Grün." Er ist sich sicher: "Dadurch, dass man in Tirol die Gesamtschule einführt, werden die Wiener Hauptschulen nicht besser. Und wenn die Gymnasien abgeschafft werden, dann werden bildungsunwillige oder nicht-deutschsprachige Kinder nicht auf einmal zu Musterschülern, sondern ziehen das Niveau des bisher leistungsstarken Nachwuchses nach unten." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002