Rauch: Außenministerium holt sich versierten Außen- und Europapolitiker

Wien, 23. August 2012 (ÖVP-PD) "Als ausgezeichneter Kenner der europäischen und internationalen Politik wird sich Reinhold Lopatka mit Leib und Seele für die Zukunft Europas und das Friedensprojekt Europäische Union einsetzt. Auch in seiner neuen Aufgabe als Staatsekretär im Außenministerium wird er ohne Zweifel Engagement, Kompetenz und Diplomatie an den Tag legen", so ÖVP-Generalsekretär Hannes Rauch nach der heutigen Präsentation Lopatkas als neuen Staatsekretär. Nach dem Abgang von Wolfgang Waldner, der künftig eine wichtige Funktion in seiner Heimat Kärnten einnehmen wird, besetzt Vizekanzler Außenminister Michael Spindelegger die vakante Position wieder mit einem Spitzenmann. Lopatka, der federführend das ÖVP-Europapapier gestaltet hat, war zuvor außen- und europapolitischer Sprecher der ÖVP im Nationalrat. "Ich bin überzeugt, dass Reinhold Lopakta die österreichischen Interessen auf dem internationalen Parkett bestmöglich vertreten wird", so Rauch, der Lopatka herzlich zu seiner neuen Aufgabe gratuliert.
****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002