ARBÖ: Teuerster Tank-Sommer aller Zeiten

Nur im April diesen Jahres war Sprit generell teurer

Wien (OTS) - Der August 2012 ist der zweitteuerste Tank-Monat
bisher - und somit herrscht der teuerste Tank-Sommer aller Zeiten, so der ARBÖ. Nur im April diesen Jahres war Sprit teurer. Mit einem bisherigen Durchschnittspreis von 1,466 Euro pro Liter Eurosuper und mit 1,402 Euro pro Liter Diesel verkam der August somit zum teuersten Sommermonat für Autofahrerinnen und Autofahrer.

Wie der ARBÖ berichtet ist derzeit nur mehr wenig Luft zu den absoluten Rekordpreisen: "Zum absoluten Rekordpreis von Eurosuper (1,526 Euro am 16. April 2012) fehlen derzeit nur mehr 2,7 Cent.", so ARBÖ-Sprecher Thomas Woitsch. Auch beim Diesel ist die Klaffe zum absoluten Höchstpreis geschrumpft: "Derzeit fehlen nur mehr 2,2 Cent pro Liter im Schnitt um auch diesen Rekord (1,449 Euro am 2. Juli 2008) zu pulverisieren", so Woitsch.

Durchschnittspreise im August von 2002 bis 2012 (Alle Preise pro Liter in Euro)

Jahr Eurosuper Diesel 2002 0,874 0,711 2003 0,871 0,704 2004 0,985 0,829 2005 1,101 1,004 2006 1,181 1,065 2007 1,150 1,046 2008 1,286 1,314 2009 1,110 1,002 2010 1,185 1,098 2011 1,371 1,319 2012 1,466 1,402

Quelle: ARBÖ-Spritpreisbörse

Preise vergleichen mit der ARBÖ-Pannenapp=

Der ARBÖ empfiehlt allen Urlaubern unbedingt vor dem Tanken die Preise zu vergleichen. Die ARBÖ-Pannenapp hilft dabei: Mit dem Spritpreisrechner kann man einfach und bequem aus dem gesamten Tankstellennetz, die fünf günstigsten Tankstellen in der Umgebung finden, inklusive Routenplaner zur Tankstelle, versteht sich. Da die ARBÖ-Pannenapp mit der E-Control-Datenbank gekoppelt ist, hat man immer die aktuellsten Preise mit sich. Alle Infos unter http://www.arboe.at/pannenapp

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 891 21-205
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002