ÖAMTC-Spritpreisdatenbank reloaded

Österreichweit noch aktueller die günstigsten Tankstellen finden

Wien (OTS) - "Die günstigsten Tankstellen topaktuell zwischen Bodensee und Neusiedlersee findet man ab sofort unter www.oeamtc.at/sprit ", berichtet der Verkehrswirtschaftsexperte des ÖAMTC, Martin Grasslober. Denn jeweils bis zu 1.400 Preise für Super95 und Diesel werden im 15 Minuten Takt beim Spritpreisrechner, der auf Initiative und auf Kosten des Wirtschaftsministeriums bei der E-Control eingerichtet wurde, abgefragt. "In Kombination mit der gewohnt benutzerfreundlichen Darstellungsweise des ÖAMTC ergibt dies nun das beste Tool dieser Art für alle Autofahrer auf der Suche nach der günstigsten Tankstelle", freut sich Grasslober.

Auch alle Besitzer von iPhones und Smartphones mit Android Betriebssystem können sich in bewährter Weise die günstigsten Spritpreise direkt aufs Handy holen. "Die mobile ÖAMTC-Applikation gehört zu den beliebtesten Apps in Österreich", erläutert Grasslober. Wie beliebt diese Art der Preisinformation ist, belegen die rund 500.000 Downloads der Applikation. "Da seitens der Tankstellenbetreiber gegenüber der E-Control nur eine Meldepflicht von Super95 und Diesel besteht, können Autofahrer auch weiterhin Preise für alle anderen Kraftstoffsorten direkt über diese App und über www.oeamtc.at/sprit mit anderen Autofahrern teilen", ergänzt Grasslober.

Neben den aktuellen Preisen wird die ÖAMTC-Spritpreisdatenbank aber auch weiterhin Tankstellen ohne Preise - also jene die zu teuer sind um von der E-Control bereitgestellt zu werden - ausweisen. "Somit ist auch ein Tankstellenverzeichnis verfügbar, das Informationen über die verfügbaren Kraftstoffe, Öffnungszeiten und zusätzliche Angebote bereithält", erklärt der ÖAMTC-Experte.

Appsolut nützlich

Abgesehen von der Tatsache, die günstigsten Spritpreise immer aktuell bei sich zu tragen, bietet der ÖAMTC-App noch eine Reihe anderer nützlicher Unterstützungen. "Beispielsweise können aktuelle Daten von mehr als 600 Park & Ride-Anlagen und öffentlichen Garagen in ganz Österreich abgerufen werden", verdeutlicht der ÖAMTC-Experte. "Geliefert werden Informationen über Tarife, Öffnungszeiten, Stellplatzanzahl, ÖAMTC-Mitgliedervorteile und vieles mehr." Auch die Informationen des beliebten ÖAMTC City Guides - Stadtpläne, Sehenswürdigkeiten, Restaurants oder öffentliche Verkehrsmittel - können mittlerweile via Smartphone genutzt werden. Und last but not least kann mit der ÖAMTC Führerschein-App die Führerscheinprüfung für die Klassen A und B simuliert oder ein Kurztest absolviert werden. Alle Informationen rund um die ÖAMTC-Apps sowie Downloadmöglichkeiten findet man unter www.oeamtc.at/apps.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation
Ralph Schüller
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
kommunikation@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001