SP-Peschek ad FP-Nepp: Stadtwerke bei Lehrlingen auch weiterhin top

Wien (OTS/SPW-K) - "Die Wiener Stadtwerke zählen zu den Top Ten
der österreichischen Ausbildungsbetriebe. Aktuell sind es rund 450 Lehrlinge. Dass eine Lehrstelle unterm Jahr nicht nachbesetzt wird, wenn ein Lehrling das Handtuch wirft, ist eine gängige Praxis. Denn schließlich soll eine qualitativ hochwertige Lehrausbildung gesichert sein und keine Schmalspurvariante. Mit diesbezüglicher Kompetenz hat die FPÖ bekanntlich noch nie gepunktet und so zeigt sich einmal mehr, dass ihnen in Wahrheit die Lehrlinge völlig egal sind", so SPÖ-Gemeinderat und Lehrlingssprecher Christoph Peschek.

"132 Jugendliche werden im September dieses Jahres hingegen frisch eine Lehre bei den Wiener Stadtwerken beginnen und die Wiener Stadtwerke werden auch weiterhin gute Leute brauchen", ist sich Peschek sicher. "Die Bewerbungsfrist für 2013 beginnt im Oktober. Ich empfehle daher allen Interessierten sich auf www.lehrlinge.wienerstadtwerke.at selber ein Bild zu machen", der Lehrlingssprecher abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Sarina Reinthaler
Tel.: (01) 4000-81 943
sarina.reinthaler@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002