Öllinger fordert Inflationsausgleich für alle ASVG-Pensionen

PensionistInnen brauchen Sicherheit in unsicheren Zeiten

Wien (OTS) - "Inflationsausgleich für alle ASVG-Pensionen"
fordert Karl Öllinger, Sozialsprecher der Grünen. "Sozialminister Hundstorfer soll nicht um die mystische Zahl von 1,8 Prozent Pensionserhöhung herumtanzen wie um das goldene Kalb. Die Politik hat sich an Menschen und nicht an heiliggesprochenen Prozentsätzen zu orientieren". Die Menschen in Österreich brauchen in unsicheren Zeiten die Sicherheit, dass der Staat ihre Bedürfnisse mindestens ebenso wichtig nimmt wie die Finanzmärkte. Gerade weil sich ein großer Teil Europas in der Rezession befindet, müssen wir in Österreich die Binnennachfrage stärken.

"Löhne und Pensionen müssen steigen, um den Ausfall der Auslandsnachfrage zu kompensieren und das Vertrauen der Menschen in die Politik zu stärken: Um jenen Sicherheit zu bieten, die verunsichert sind", meint Öllinger.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001