Innere Stadt: Dermatologe ordiniert im Lustspielhaus

"Faust" im Sommer-Theater: 22. bis 26.8., 29.8. bis 1.9.

Wien (OTS) - Seit Donnerstag, 19. Juli, präsentiert das "Wiener Lustspielhaus" (Intendant: Adi Hirschal) in der Innenstadt auf dem Platz Am Hof eine ebenso eigenwillige wie auch erheiternde Version des Fauststoffs. Das berühmte Werk des Johann Wolfgang von Goethe wurde durch den Autor "Franzobel" einer umfassenden Bearbeitung unterzogen. Weil dies dem zeitgenössischen Dichter so gefällt, ordiniert nun der Dermatologe "Doktor Johann Faust von Zupfnudel" in dem ambulanten Sommer-Theater. Die nächsten Aufführungen des amüsanten Stücks "FAUST oder Ein Dermatologe auf der Suche nach einer guten Haut" finden von Mittwoch, 22. August, bis Sonntag, 26. August, statt. Anschließend wird den geneigten Zuschauern von Mittwoch, 29. August, bis Samstag, 1. September, ein Einblick in die "verwirrende Welt einer Wiener Familie" gewährt. Beginn der Vorstellung ist jeweils um 20.00 Uhr. Eintrittskarten (Preis: 33 Euro, 28 Euro, 23 Euro oder 9 Euro) sind an der Abend-Kasse sowie bei Vorverkaufsstellen (Ö-Ticket, Wien-Ticket, Raiffeisenbanken) erhältlich. Auskünfte: Telefon 0681/201 511 75 (Dienstag bis Samstag, 15.00 bis 20.00 Uhr).

Im Mittelpunkt dieses sommerlichen Bühnenspiels stehen "Doktor Johann Faust von Zupfnudel" (Ronald Seboth), "Mephisto Wolfram Luzifer Lamperl" (Christian Dolezal) und "Ernestine von und zu Frottee" (Dolores Schmidinger). "Zupfnudel" hat Sehnsucht nach einer "guten Haut", gilt doch die Epidermis als "Spiegel der Seele". Ob der Wunsch tatsächlich in Erfüllung geht und was "Martha Langbein, geborene Gurkenhax" (Maxi Blaha), "Gretchen Blumengrund" (Petra Böhm) sowie "Anton Tupferl" (Klaus Haberl) damit zu tun haben, ist jetzt im "Wiener Lustspielhaus" in der Inneren Stadt zu erfahren. Wolfgang Tockner (Klavier) und Andy Cutic (Gitarre) sind für die Musik zuständig und Adi Hirschal fungiert als Regisseur. Im Internet veröffentlicht das Sommer-Theater detaillierte Angaben zur aktuellen Produktion: www.wienerlustspielhaus.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005