"Die Zeit und Wir" - Einladung zur Lesung der Grazer Autor/innen - Versammlung ins Gartenbaumuseum Kagran

Wien (OTS) - Literatur und Gartenbau im Wandel der Zeit: Das Gartenbaumuseum Kagran lädt am 22. August zu einer Lesereihe der Grazer Autorinnen/Autoren-Versammlung mit dem Titel "Die Zeit und Wir".

Die Zeit ist etwas, das uns ständig begleitet und dem niemand entgehen kann. Sie bestimmt unseren Alltag, unser Leben und weist uns einen Platz in der Geschichte zu. Der Zeit kann sich nichts und niemand entziehen. Sie verändert uns - aber auch wir verändern die Zeit: Als Zukunft lässt sie der Fantasie noch breiten Raum.

Die Gärten der Welt - Spiegel der Zeit

So sind auch all die Gärten dieser Welt geprägt von der Zeit. Sie spielt nicht nur beim Keimen, Blühen und Vergehen von Pflanzen eine entscheidende Rolle. Viele Blumen begleiten uns nur einen Sommer, andere Pflanzen erfreuen uns für ein paar Jahre, doch wieder andere fungieren als Verbindung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, wie viele Baumveteranen in den Gärten beweisen.

Doch auch die Gärten selbst sind der Zeit unterworfen: Sie werden gepflanzt, entwickeln sich, werden reifer und zeigen die Spuren der Zeit, der auch sie, wie die Menschen, die darin leben, nicht entfliehen können.

Über Aspekte der ZEIT lesen

Christl Greller, Ilse Kilic, Julian Schutting, Roland Steiner und Fritz Widhalm

o Wann: 22. August, 20.00 Uhr
o Wo: Österreichisches Gartenbaumuseum / Orangerie Kagran; 1220 Wien, Siebeckstr. 14
o Infos unter: 01/4000 8042; gartentelefon@ma42.wien.gv.at; www.park.wien.at

Rückfragen & Kontakt:

D.I. Gerhard Pledl
Wiener Stadtgärten (MA 42)
Tel.: 4000/42280; mobil: 0676/8118 42280
Mail: gerhard.pledl@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001