Schlumberger steigt bei Kärntner Edelbrenner PFAU ein

Die neuen Partner verbindet Qualitätsleidenschaft - Schlumberger stärkt Premium Spirituosenkompetenz

Wien/Klagenfurt (OTS) - Die Schlumberger Wein- und Sektkellerei
ist eine Beteiligung an dem Edelbrandunternehmen Pfau GmbH eingegangen. Durch Abtretung von Anteilen der bisherigen Eigentümer erwirbt Schlumberger ein Drittel des Kärntner Edelbrennerunternehmens der Familie Latschen. Neben der Kernkompetenz österreichischer Sekt verstärkt das 170 Jahre alte Traditionshaus Schlumberger mit diesem Schritt die bereits vorhandene Premium-Spirituosenkompetenz. Die PFAU Edelbrände der Familie Latschen aus Klagenfurt stehen für höchste Fruchtqualitäten und 100% Alkohol aus Fruchtzucker ohne Zusatzstoffe. Ihren unverwechselbaren Charakter verdanken sie sorgfältig ausgewählten, naturbelassenen Rohstoffen, die durch doppelte Destillation in Kupferkesseln zu edlen Jahrgangsbränden werden. Die beiden Unternehmen verbindet eine bedingungslose Qualitätsleidenschaft in der Herstellung ihrer Produkte.

Premiumbrände der Edelmarke PFAU. Unter der Führung und dank des Pioniergeistes von Valentin Latschen hat sich die kleine "Keller-Brennerei" in Kärnten seit 1987 zu einer europaweit bekannten und anerkannten Qualitätsbrennerei entwickelt. Sie wurde 2009 von "Best of Schnaps" zur "Brennerei des Jahres" gekürt und hat sich stetig weiterentwickelt. Die traditionelle doppelte Destillation (Rauh- und Feinbrand) sorgt für unerreichte Qualität und den einzigartigen Geschmack. Bei den Edelbränden handelt es sich um Destillate, die aus 100% reiner Frucht gewonnen werden. Früchte höchster Qualität werden vorsichtig verarbeitet und kontrolliert vergoren. Die "vergorene Maische" wird dann sorgfältig destilliert und das Endprodukt anschließend mit Quellwasser aus der Schleppebrauerei auf Trinkstärke verdünnt. Dem Destillat wird kein zusätzlicher Alkohol oder Zucker zugeführt. Dabei werden auch die "Ecken und Kanten" der Natur bewusst zum Ausdruck gebracht.

Die ungebrochene Qualitätsleidenschaft von Familie Latschen spiegelt sich auch darin wider, dass PFAU auch die Gruppe Quinta Essentia mit gegründet hat (Gölles, Wetter, Reisetbauer, Pfau und Holzapfel). Die freie Vereinigung von Schnapsbrennern in Österreich setzt seit 1993 auf beste Qualität im Glas. Die top prämierten PFAU Edelbrände gibt es in den Sorten Williams, Marille, Obstler, Himbeere, Kärntner Mostbirne, Vogelbeere, Apfel vom Fass, Quitte, Zwetschke vom Fass, Zwetschke, Malt, BIO Apfel, BIO Birne und BIO Bier. Alle PFAU Edelbrände sind unverwechselbare Jahrgangsbrände, selbstverständlich nicht aromatisiert und es wird ihnen kein Zucker zugesetzt. Bereits seit 2010 werden die PFAU Edelbrände in der Top Gastronomie durch die Schlumberger Tochter Top Spirit vertrieben. Erhältlich sind die Edelbrände in der eleganten 0,35l Flasche und in der 0,05l Kleinflasche (und in Kürze auch in der 1,75 Magnumflasche).

"Diese Beteiligung an PFAU stärkt unsere Kernkompetenzen und vertieft unser Eigenmarkensortiment. Wir sind überzeugt, dass wir im wichtigen Edelbrandsegment mit den Premium-Produkten der starken Marke PFAU und mit unserem professionellen Außendienst in der Gastronomie in Zukunft noch erfolgreicher sein werden." so Eduard Kranebitter, Geschäftsführer der Schlumberger Wein- und Sektkellerei, erfreut über diese künftig noch engere Zusammenarbeit.
"Die Qualität der Edelbrände wächst im Obstgarten und benötigt 100% Konzentration beim Brennen. Es freut mich, dass ich mit Schlumberger einen Partner gefunden habe, der meine Qualitätsphilosophie bei den PFAU Edelbränden auch in den anderen Bereichen trägt und vorantreibt. Ich kann mich dadurch künftig noch stärker auf Qualität und Innovation meiner Produkte konzentrieren" so Valentin Latschen zur Beteiligung von Schlumberger am Unternehmen Pfau GmbH.

Mehr Informationen erhalten Sie unter:
http://gruppe.schlumberger.at, www.pfau.at sowie unter der Telefonnummer +43/1/368 22 58-0

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecher:
Mag. Benedikt Zacherl, Top Spirit Vertriebsges.m.b.H.
Tel: +43664-826 25 96, eMail: benedikt.zacherl@schlumberger.at

PR-Betreuung:
Dr. Martina Zowack, Zowack PR & Communications
Tel. +43676-3047112, eMail: martina.zowack@zowack.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SLU0001