AVISO: Arbeitsplätze durch Innovation - Bures zeichnet Landessieger Vorarlberg aus

Preisverleihung mit BM Bures, LR Schwärzler, AK-Präs. Hämmerle, FFG-GF Pseiner, ZIMM-GF Zimmermann

Wien (OTS/BMVIT) - Mit dem Wettbewerb "Arbeitsplätze durch Innovation" werden jene Unternehmen ausgezeichnet, die durch Innovationen neue Produkte und Dienstleistungen auf den Markt gebracht und damit eine besonders gute Unternehmens- und Beschäftigungsentwicklung erreicht haben. Der diesjährige Landessieger in Vorarlberg ist die Firma ZIMM Maschinenelemente aus Lustenau.

Auf Ihre Teilnahme freuen sich:

  • Doris Bures, Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie
  • Erich Schwärzler, Mitglied der Vorarlberger Landesregierung
  • Hubert Hämmerle, Präsident der Arbeiterkammer Vorarlberg
  • Dr. Klaus Pseiner, Geschäftsführer Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
  • Gunther Zimmermann, Geschäftsführer ZIMM Maschinenelemente

"Arbeitsplätze durch Innovation" ist eine gemeinsame Initiative der Bundesarbeitskammer (AK), des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ) und der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG).

Nähere Informationen: http://www.ots.at/redirect/ffg1

Fototermin

Datum: 22.8.2012, 10:00 Uhr Ort: ZIMM Maschinenelemente GmbH + Co KG Millennium Park 3, 6890 Lustenau

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Mag.a Marianne Lackner, Pressesprecherin
Tel.: +43 (0) 1 711 6265-8121
marianne.lackner@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001