Döbling: Missetaten des "Seelenbrechers" im Pfarrsaal

Wien (OTS) - Im Juli zeigte sich ein mysteriöser "Seelenbrecher" bei zwei Vorstellungen der Schauspielgruppe "Unser Theater" im "Beethoven-Saal" der Pfarre Heiligenstadt (19., Pfarrplatz 3). Bald lässt der Unhold erneut junge Frauen verschwinden, um sie psychisch zu zerstören: Am Mittwoch, 22. August, am Donnerstag, 23. August, und am Freitag, 24. August, wird der Thriller des deutschen Beststeller-Autors Sebastian Fitzek in einer Bühnen-Bearbeitung von Marc Gruppe abermals für Gänsehaut sorgen. Die Aufführungen starten um 19.30 Uhr. Karten für das dramatische Stück "Der Seelenbrecher" sind an der Abend-Kasse (jeweils ab zirka 18.45 Uhr) zum Preis von 23 Euro erhältlich. Eine rasche Vorbestellung unter der Telefonnummer 0676/671 33 31 (täglich: 17.00 bis 20.00 Uhr) ist zu empfehlen.

Für Mitglieder des "Club Wien.at" kostet das spannende Theater-Vergnügen nur 18 Euro. Der deutsche VVB-Verlag hat dem Ensemble "Unser Theater" (Intendant und künstlerischer Leiter:
Reinhard Mut) die Erstaufführung des Bühnenwerks "Der Seelenbrecher" in Österreich gestattet. Am Donnerstag, 13. September, am Freitag, 14. September, sowie am Samstag, 15. September, finden weitere Vorstellungen statt (Beginn: 19.30 Uhr, Karten: 23 Euro). Auch für diese Termine nimmt das "Unser Theater"-Team gerne Karten-Wünsche entgegen. Reinhard Mut, weithin bekannt als Impresario, Tier-Therapeut, Liedermacher und Sagen-Erzähler, hat aus jungen Profis, begabten Schauspielschülern und routinierten Amateuren eine beachtenswerte Theater-Truppe zusammengestellt. Auskünfte plus Reservierungen via Email: karten@unsertheater.at.

Allgemeine Informationen:

o Schauspielensemble "Unser Theater": www.unsertheater.at o Intendant, Erzähler, Musiker und Therapeut Reinhard Mut: www.wieny.at www.reinhardmut.at. www.hundeflüsterer.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002