Richtigstellung der MA 28 zu Ring-Rund-Radweg/Baumrodungen

Wien (OTS) - Die MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau weist die medial erhobenen Behauptungen als unwahr zurück, wonach für die Errichtung des heurigen Abschnitts des äußeren Ring-Rund-Radwegs im 1. Bezirk 70 oder zuletzt gar bereits 91 Bäume gefällt werden müssten. Dieses Vorhaben hat nichts mit dem Bau des äußeren Ring-Rund-Radwegs zu tun und wurde nicht von der MA 28 beantragt.

Richtig ist, dass in Zusammenhang mit dem äußeren Ring-Rund-Radweg im Bereich Babenbergerstraße lediglich ein kränkelnder Baum entfernt wird. Im Bereich Schmerlingplatz werden zwei Bäume in lebendem Zustand örtlich versetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49923
Mobil: 0676 8118 49923
E-Mail: matthias.holzmueller@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014