Korun: Pilotprojekt zu anonymen Bewerbungen erfreulicher erster Schritt

Grüne begrüssen Pläne von Frauenministerin

Wien (OTS) - "Es ist sehr erfreulich, dass Frauenministerin
Gabriele Heinisch-Hosek unseren Vorschlag aufgegriffen hat und sich für anonyme Bewerbungen ausspricht. Denn anonyme Bewerbungen erhöhen die Chance für Frauen, ältere ArbeitnehmerInnen, MigrantInnen und Menschen mit Behinderung eine Runde weiterzukommen", sagt Alev Korun, Menschenrechtssprecherin der Grünen.

Korun verweist darauf, dass sie gemeinsam mit ihrer Kollegin Frauensprecherin Judith Schwentner schon einen entsprechenden Antrag im Parlament eingebracht hat. "Das Heinisch-Hosek nun ein Pilotprojekt mit einigen Betrieben durchführen will, ist ein Schritt in die richtige Richtung", so Korun.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Reinhard Pickl-Herk
Tel.: +43-1-40110-6707
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001