FPK-Darmann: FPK stimmt Abschaffung der Wahlkampfkostenrückerstattung in Kärntner Landtag zu

Heutige Abstimmung versteht sich als Zeichen gegen "Showantrag"

Klagenfurt (OTS) - Zum üblichen Handtieren mit Halbwahrheiten
durch die SPÖ Kärnten hält Klubobmann Mag. Gernot Darmann im Zusammenhang mit dem Ausschussbeschluss zur Abschaffung der Wahlkampfkostenrückerstattung fest, dass der Freiheitliche Landtagsklub natürlich einer Abschaffung der Wahlkampfkostenrückerstattung im Kärntner Landtag zustimmen werde, jedoch mit der heutigen Haltung im Budgetausschuss ein klares Zeichen gegen den gegenständlichen "Showantrag" gesetzt wurde.

Tatsache sei, dass es zum Wahltermin, März 2013, auf Grund geltender Normen keine Wahlkampfkostenrückerstattung mehr geben wird, somit der heute eingebrachte, beschlossene Antrag eigentlich völlig unnötig gewesen sei und als parteipolitische Augenauswischerei durch SPÖ, ÖVP und Grüne zu sehen ist, so Darmann. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus, 9020 Klagenfurt
Tel.: 0463 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002