Österreichische Erdgaslogistik: Online Registrierungsplattform für Marktteilnehmer ab sofort verfügbar

Wien (OTS) - Der Marktgebietsmanager (MGM) Gas Connect Austria stellt per 13. August 2012 eine Online- Registrierungsplattform für Teilnehmer am österreichischen Erdgasmarkt zur Verfügung. Voraussetzung für die Registrierung ist die Absicht, die Tätigkeit eines Bilanzgruppenverantwortlichen zu erbringen. Der für die aktive Teilnahme am österreichischen Gasmarkt notwendige Registrierungsprozess kann nun an einer zentralen Stelle durchlaufen werden. Gas Connect Austria setzt damit in seiner Rolle als MGM einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Umsetzung der ab 1. Jänner 2013 gültigen österreichischen Marktregeln.

Im Vorfeld wurde vom MGM im Rahmen von zwei Informationsveranstaltungen ausführlich über die Neuerungen des österreichischen Marktmodells und den Registrierungsprozess informiert. Die Veranstaltungen erfolgten gemeinsam mit den relevanten Marktteilnehmern Central European Gas Hub, AGGM Austrian Gas Grid Management AG, AGCS Austrian Gas Clearing and Settlement AG und der Energie-Control Austria.

Schrittweise zum neuen Erdgas-Marktmodell

Im Zuge der Änderungen des Gaswirtschaftsgesetzes 2011 und der Gas-Markt-Modell-Verordnung 2012 müssen sich Netzbenutzer einer Bilanzgruppe anschließen oder eine eigene Bilanzgruppe bilden. Mit der Implementierung der neuen Registrierungsplattform hat der MGM innerhalb eines knappen Zeitrahmens einen wichtigen Meilenstein gesetzt. Auf dieser Plattform, die über www.gasconnect.at erreichbar ist, sind alle erforderlichen Informationen und Registrierungsmöglichkeiten für Marktteilnehmer und ihre Tätigkeit als Bilanzgruppenverantwortlicher enthalten. Es ist eine zentrale Stelle, die es ihnen ermöglicht, ihre Daten zu erfassen und Dritten zur Verfügung zu stellen, sowie den Fortschritt im Registrierungsprozess mit zu verfolgen. Sind alle Voraussetzungen, wie etwa die positive Bonitätsprü-fung, gegenüber den Vertragspartnern erfüllt, kann am Ende ein positiver Bescheid der österreichischen Regulierungsbehörde E-Control Austria rascher erteilt werden. Ab diesem Zeitpunkt ist es für Bilanzgruppenverantwortliche möglich, Transporte im österreichischen Gasnetz zu nominieren.

Eine Herausforderung an die IT

Die Implementierung der Online Registrierungsplattform für Bilanzgruppenverantwortliche stellte vor allem zeitlich eine Herausforderung dar. Nachdem erst Ende Mai diesen Jahres die neue Gas-Markt-Modell-Verordnung verabschiedet wurde, musste innerhalb von zwei Monaten die komplette Infrastruk-tur aufgebaut werden.

Weiterführende Informationen zum neuen Marktmodell sowie Unterlagen sind unter www.gasconnect.at zu finden.

Hintergrundinformationen:
Gas Connect Austria GmbH

Die Gas Connect Austria ist eine 100% Tochtergesellschaft der OMV Gas & Power GmbH. Mit rund 380 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie als unabhängiger Gasnetzbetreiber für den Betrieb von rund 2.000 Kilometern des heimischen Erdgashochdruckleitungsnetzes verantwortlich mit einer vermarkteten Kapazität von jährlich rund 101 Mrd m3. Das Herzstück des österreichischen Gasnetzes bildet der Erdgas Knotenpunkt Baumgarten an der March, nahe der slowakischen Grenze. Dort wird vorwiegend russisches Erdgas übernommen und innerhalb Österreichs und in die Nachbarländer Deutschland, Italien, Frankreich, Slowenien, Kroatien und Ungarn verteilt. Als bedeutender Logistiker im europäischen Erdgasverbund spielt GAS CONNECT AUSTRIA eine wichtige Rolle für die Versorgungssicherheit Österreichs und Europas. Rund ein Drittel der russischen Exportmengen nach Westeuropa werden über die Erdgasdrehscheibe Baumgarten abgewickelt. Um die Gasversorgung langfristig zu sichern wird die bestehende Infrastruktur kontinuierlich ausgebaut.

Rückfragen & Kontakt:

GAS CONNECT AUSTRIA GmbH
Kommunikation
Tel. +43 (1) 27500-88052
E-Mail: communications@gasconnect.at
www.gasconnect

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GCA0001