Äußerer Währinger Gürtel: Ab Montag nur 1 Fahrstreifen frei

Wien (OTS) - Die Instandsetzungsarbeiten der Fahrbahnoberfläche
auf der Wiener Gürtel Straße im 18. und 19. Bezirk, die nach Wasserrohrlegungen notwendig geworden waren, gehen mit nächstem Wochenbeginn ins Finale. Für den Fahrzeugverkehr steht ab Montag, den 13. August 2012, im Abschnitt von Canongasse bis Kreuzgasse nur 1 Fahrstreifen zur Verfügung. Für Kfz bis 7,5 t wird eine Ausweichroute über Canongasse, Staudgasse und Kutschkergasse zum Währinger Gürtel eingerichtet. Spätestens am 31. August 2012 sind wieder alle Fahrstreifen am äußeren Gürtel befahrbar.

S E R V I C E - Weiterführende Informationen zum Bauvorhaben gibt es im Internet unter
http://www.wien.gv.at/verkehr/strassen/bauen/grossprojekte/doebling.h
tml

Örtlichkeit der Baustelle: 18., Äußerer Währinger Gürtel zwischen Canongasse und Kreuzgasse

  • Baubeginn: 13. August 2012
  • Geplantes Bauende: 31. August 2012

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49923
Mobil: 0676 8118 49923
E-Mail: matthias.holzmueller@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008