17. Bezirk: Straßenbauarbeiten in der Amundsenstraße

Errichtung eines Amphibienschutztunnels auf Höhe des Schottenhofes

Wien (OTS) - Eine bei Amphibien besonders beliebte und zugleich kritische Wanderstrecke liegt im Gebiet rund um den Exelberg im 17. Bezirk. Um den Tieren eine weitere sichere Straßenüberquerung im Bereich Amundsenstraße/Schottenhof zu ermöglichen, wird von der MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau ab Montag, den 13. August 2012, ein entsprechender Amphibienschutztunnel errichtet. Der Tunnel wird etwa 8 m lang und 2 m breit, zwei rund 150 m lange Amphibienzäune komplettieren das Schutzpaket. Auf Baudauer wird der Fahrzeugverkehr mithilfe einer provisorischen Ampelanlage wechselweise durch den Arbeitsbereich geschleust.

Örtlichkeit der Baustelle: 17., Amundsenstraße auf Höhe Schottenhof

  • Baubeginn: 13. August 2012
  • Geplantes Bauende: 21. September 2012

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49923
Mobil: 0676 8118 49923
E-Mail: matthias.holzmueller@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007