BZÖ-Tscharnutter: Eigenartiges Demokratieverständnis bei den Grünen

Wien (OTS) - "Entweder haben die Wiener Grünen ein eigenartiges Demokratieverständnis - oder Vassilakou ist eigentlich schon abgesetzt", kommentiert der Chef des BZÖ Wien, Michael Tscharnutter, die Aussagen des Grünen-Klubobmannes Ellensohn in der Tageszeitung "Die Presse" zur Wahlrechtsreform. Tscharnutter weiter: "Ob auf der Autobahn oder im politischen Leben: Drängeln und Schlängeln scheint in zunehmendem Maß bei den Grünen an der Tagesordnung zu sein. Schade, dass eine von Idealisten ins Leben gerufene Partei in diesem Ausmaß zu einem unorganisierten Steigbügelhalter der SPÖ mutiert!"

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Wien / Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0004