Ottakring: Stegreifstücke, Wienerlieder und Kabarett

Wien (OTS) - Von "klassischen" Stegreifspäßen bis zu Konzerten und Kabarettabenden reicht der Spielplan der "Tschauner-Bühne" (16., Maroltingergasse 43). Die Sommer-Saison 2012 dauert noch bis Sonntag, 2. September. Heute, Freitag, findet ab 19.30 Uhr die Premiere des Stegreifspiels "Der Weltuntergang" statt. Ein althergebrachtes Stegreifstück mit dem vieldeutigen Titel "Die Patentjungfrau" ist am Samstag, 11. August, ab 16.00 Uhr sowie ab 19.30 Uhr zu sehen. Eintrittskarten für alle Vorstellungen in der Reihe "Stegreif Klassik" werden an der Kasse zum Preis von 18 Euro, 16 Euro bzw. 10 Euro feilgeboten. Am Sonntag, 12. August, machen Richard Österreicher, Karl Hodina und ihre Band bei einer Matinee mitreißende "wienerische" Musik. Das Konzert hat den Titel "Wean - aber net nur!", beginnt um 10.30 Uhr und Karten kosten 28 Euro, 25 Euro bzw. 22 Euro. Zur Abendzeit ist das Duo "Weinzettl & Rudle" zu Gast bei "Tschauner" und bringt dort das Publikum mit dem Kabarett-Programm "Träum weiter" zum Lachen (Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: 28 Euro, 25 Euro bzw. 22 Euro). Information und Karten-Reservierung: Telefon 914 54 14.

Gaudi: "Millionentrampel", Märchen: "Hänsel und Gretel"

Auf die Kleinen hat die Leitung der "Tschauner-Bühne" bei der Programmgestaltung keinesfalls vergessen. In der nächsten Zeit treten die beliebten Kinder-Unterhalter "Danny & Gerry" (Show: "Our Music Radio") auf. Außerdem gelangt das allseits bekannte Märchen "Hänsel und Gretel" zur Aufführung. Das Kinder-Musical "Polly Poppil und der Urlaubsmuffel" macht jungen Menschen und reiferen Begleitern gleichermaßen Freude. Sänger wie Alexander Goebel und die Gruppe "Die Echten", Kabarettisten wie Bernhard Ludwig und Klaus Eckel sowie die Travestie-Revue "Herr...liche Damen" sorgen für Kurzweil bei erwachsenen Zuschauern. Spontan und heiter geht es beim "Impro-Kabarett" mit dem Duo "Zieher & Leeb" zu. Stegreif-Klassiker, von "Vierlinge in Ottakring" bis zu "Das Freudenhaus vom Liebhartsthal" dürfen natürlich nicht fehlen. Auch neue Produktionen, zum Beispiel "Die Geierwally" ("Stegreif Reloaded") erfreuen sich schon großer Beliebtheit. Wenn sich dann "Urschi, der Millionentrampel" und "Blasi, die Sexbombe" auf der gut überdachten Freiluft-Bühne ("Wir spielen bei jedem Wetter") einstellen, nimmt der Applaus von Freunden rustikaler Lustigkeit kein Ende. Detaillierte Informationen zu allen Vorstellungen bis Sonntag, 2. September, publiziert die Bühne im Internet: www.tschauner.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002