EANS-Adhoc: BWT Aktiengesellschaft / Bericht zum 1. Halbjahr 2012 BWT bleibt solide auf Wachstumskurs

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

10.08.2012

"Das erste Halbjahr stand unter dem Vorzeichen einer sich eintrübenden Gesamtkonjunktur in Europa, dem gegenüber haben wir unsere Umsätze organisch um fast 5% erhöht und unser großes Investitionsprogramm plangemäß fortgesetzt", sagt Andreas Weißenbacher, CEO der BWT-Gruppe, zu den Ergebnissen nach den ersten sechs Monaten 2012.

Der konsolidierte Konzernumsatz der BWT-Gruppe ist im ersten Halbjahr von 243,5 Mio. EUR um 3,4% auf 251,7 Mio. EUR gestiegen. Bei vergleichbarer Konzernstruktur (Abgabe der Zeta-Gruppe im April 2011) liegt das Umsatzwachstum bei 4,9%. Die Point of Use-Produkte verzeichneten kumuliert ein Umsatzplus von 20,1% und haben damit ihren Anteil am Konzernumsatz auf 8,2% (VJ: 7,0%) gesteigert. Die höheren Werbeaufwendungen für den Aufbau der Marke "BWT" als die führende internationale "Wassermarke" und gestiegene Personalaufwendungen vor allem im Zusammenhang mit dem Ausbau des Point of Use-Geschäfts kompensierten die höhere Bruttomarge aus dem Umsatzzuwachs. Das EBIT ist im ersten Halbjahr um 0,5% von 17,0 Mio. EUR auf 16,9 Mio. EUR zurückgegangen. Die EBIT-Marge betrug 6,7% vom Umsatz.

Das Konzernergebnis nach Minderheitsanteilen lag im 2. Quartal bei 7,1 Mio. EUR und damit nur minimal unter dem Vorjahreswert von 7,2 Mio. EUR. Kumuliert nach 6 Monaten wurden 11,5 Mio. EUR erreicht gegenüber 10,8 Mio. EUR im Vorjahr. Das Ergebnis je Aktie betrug per 30.6.2012 0,68 EUR, um 7,1% mehr als im Vorjahr, in dem 0,64 EUR pro Aktie erzielt wurden.

Die Bilanz der BWT-Gruppe weist zum 30.6.2012 ein Eigenkapital von 169,3 Mio. EUR auf, das sind 48,2% der Bilanzsumme. Trotz der starken Investitionsaktivitäten ist die Nettoverschuldung des BWT-Konzerns im Vergleich zum Juni des Vorjahres nur gering von 26,1 Mio. EUR auf 27,5 Mio. EUR gestiegen, das Gearing (Nettofinanzverbindlichkeiten im Verhältnis zum Eigenkapital) ist mit 16,2% gleich geblieben.

Ausblick
Ausgehend vom derzeitigen wirtschaftlichen Umfeld und aufgrund der bisherigen Ergebnisse im ersten Halbjahr ist es nach wie vor das Ziel der BWT-Gruppe, den Konzernumsatz im Jahr 2012 auf 500 Mio. EUR zu steigern und das Konzernergebnis des Vorjahres mit ca. 14 Mio. EUR wieder zu erreichen.

Der Halbjahresfinanzbericht zum 30. Juni 2012 ist ab sofort im Bereich Investor Relations auf www.bwt-group.com verfügbar.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: BWT Aktiengesellschaft Walter-Simmer-Str. 4 A-5310 Mondsee Telefon: 06232/5011-0 FAX: 06232/4058 Email: office@bwt.at WWW: www.bwt-group.com Branche: Wasser ISIN: AT0000737705 Indizes: ATX Prime Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

BWT Aktiengesellschaft
Mag. Ralf Burchert
ralf.burchert@bwt-group.com
Tel.: 06232/5011-1113

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0004