Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo" am 10.8.: Ottakringer-Brauereichefin Christiane Wenckheim im Interview

Wien (OTS) - "Hopfen und Malz in der Krise" - darüber hat Nadja Hahn für "Saldo - das Wirtschaftsmagazin" mit Christiane Wenckheim, der Chefin der Ottakringer Brauerei, gesprochen. Zu hören ist das Interview am Freitag, den 10. August um 9.44 Uhr in Ö1.

Das Ö1 Wirtschaftsmagazin "Saldo" macht im Zuge seiner Sommerreise diesmal in der Ottakringer Brauerei Station. Um den Absatz wieder zu steigern will die 47 Jahre alte Vorstandschefin Christiane Wenckheim mit neuen Sorten, vom Radler bis zum Biobier, punkten. Außerdem will die Marketingexpertin das Areal samt Brauereiturm zu einem Wahrzeichen von Wien machen. Mehr denn je sollen auch Brauereiführungen und Events Geld bringen. Wenckheim hat die Leitung der Brauerei im Jahr 2000 von ihrem Vater übernommen. Die Familie Wenkcheim ist eine von vier Familien, denen der Ottakringer Getränkekonzern mehrheitlich gehört. Neben der Brauerei zählen ebenso Vöslauer Mineralwasser oder der Del Fabro Getränkegroßhandel zum Unternehmen. Im "Saldo"-Sommergespräch spricht Christiane Wenckheim darüber, wie sich die Brauerei unter ihrer Leitung verändert hat, über das Managerleben als zweifache Mutter, ob Bier bald wieder teurer wird und warum die Brauerei eigentlich von der Wirtschaftskrise profitieren sollte.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Eva Krepelka
Tel.: 01/50101/18175
eva.krepelka@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001