VGT präsentiert neuen Tierversuchs-Film

Anlässlich der notwendigen Änderung des Tierversuchsgesetzes hat der VGT mit Unterstützung von UNITED CREATURES einen neuen Film produziert.

Wien (OTS) - Link zum Film:
http://www.youtube.com/watch?v=6ur6NqasrkE

Der Film wird ab jetzt österreichweit im Rahmen regelmäßiger Informations-Kundgebungen auf der Straße der interessierten Öffentlichkeit gezeigt. Zu sehen sind Bilder und Videos von Tierversuchen weltweit und aus Österreich - untermauert durch Zahlen und Fakten rund ums Thema Tierversuch.

Tierversuche spielen sich noch immer hinter verschlossenen Türen ab, weit weg von den Augen der Öffentlichkeit. Um das zu ändern, hat der VGT einen neuen Tierversuchsfilm produziert. Es wird Bild- und Videomaterial von Tierversuchen an Mäusen, Kaninchen aber auch Katzen und Hunden gezeigt. Ein Abschnitt des Films beleuchtet die Verwendung der Tiere: Nur jeder dritte Versuch zielt darauf ab eine Heilungsmethode für Menschen zu entwickeln!

Tierschutz muss in das neue Tierversuchsgesetz einfließen! Es werden deshalb die vier Grundsäulen dargelegt, die für ein besseres Tierversuchsgesetz nötig sind: Eine Schaden-Nutzen Abwägung bei jedem Antrag, Transparenz, eine rückblickende Bewertung der Versuche und eine Versuchstier-Anwaltschaft die den Versuchstieren eine Stimme gibt. Um das zu ermöglichen muss, genauso wie die Freiheit der Wissenschaft, auch Tierschutz als Staatsziel in der Verfassung verankert werden!

Rückfragen & Kontakt:

Yvonne Zinkl
Mobil: 0699 1 68 55 55 0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VGT0001