EANS-Adhoc: Deutsche Balaton Aktiengesellschaft gibt vorläufiges Konzernhalbjahresergebnis zum 30.06.2012 bekannt

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

08.08.2012

Dem Vorstand der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft liegen die vorläufigen Konzernhalbjahresabschlusszahlen (IFRS) für das erste Geschäftshalbjahr 2012 (01.01.2012 - 30.06.2012) vor.

Die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft erachtet die nachstehenden vorläufigen Kennzahlen als relevant für die Beurteilung der Entwicklung des Deutsche Balaton-Konzerns im ersten Geschäftshalbjahr 2012 und veröffentlicht diese deshalb vorab:

Die Beteiligungsgesellschaft Deutsche Balaton Aktiengesellschaft, Heidelberg, ISIN DE0005508204, hat ihr erstes Geschäftshalbjahr 2012 (01.01.2012 -30.06.2012) mit einem voraussichtlichen Konzernhalbjahresüberschuss nach Steuern (IFRS) (Periodenergebnis) in Höhe von rd. 2,5 Mio. Euro (Vorjahresvergleichszeitraum: rd. 5,2 Mio. Euro) abgeschlossen. Die auf die Anteilseigner des Mutterunternehmens entfallenden Gewinne (IFRS) betragen zum 30.06.2012 rd. 2,9 Mio. Euro (Vorjahresvergleichszeitraum: rd. 3,9 Mio. Euro).

Die Konzernumsatzerlöse (IFRS) im Zeitraum vom 01.01.2012 - 30.06.2012 liegen mit voraussichtlich rd. 56,5 Mio. Euro (Vorjahresvergleichszeitraum: rd. 40,0 Mio. Euro) über denen des Vorjahresvergleichszeitraums; der Anstieg der Konzernumsatzerlöse ist wesentlich auf eine Veränderung des Konsolidierungskreises zurückzuführen. Die sonstigen betrieblichen Erträge im Konzern (IFRS) betragen zum 30.06.2012 voraussichtlich rd. 7,9 Mio. Euro (Vorjahresvergleichszeitraum: rd. 4,6 Mio. Euro), in denen das Vorsteuerergebnisbeitrag aus dem Spruchverfahren betreffend die Abfindung und den Ausgleich aus dem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags zwischen der ehemaligen Metallgesellschaft AG und der ehemaligen Gea AG (rd. 3,9 Mio. Euro) berücksichtigt ist.

Das IFRS-Konzerneigenkapital ist im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2012 zum 30.06.2012 um rd. 16,1 Mio. Euro auf rd. 140,2 Mio. Euro angewachsen (31.12.2011: rd. 124,1 Mio. Euro). Der Anstieg des IFRS-Konzerneigenkapitals ist insbesondere auf Wertsteigerungen im Anlagevermögen um rd. 15,3 Mio. Euro (Vj. rd. 11,9 Mio. Euro) zurückzuführen, die sich in der zum 30.06.2012 auf rd. 39,7 Mio. Euro (31.12.2011: rd. 24,8 Mio. Euro) angewachsenen Neuberwertungsrücklage zeigen. Die Konzernbilanzsumme (IFRS) beträgt zum 30.06.2012 rd. 245,8 Mio. Euro (31.12.2011: rd. 206,1 Mio. Euro).

Das voraussichtliche Konzerngesamtergebnis (IFRS) beträgt zum Halbjahresstichtag 30.06.2012 rd. 17,4 Mio. Euro und liegt damit um rd. 0,4 Mio. Euro über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Die zum 30.06.2012 im Konzerneigenkapital (IFRS) enthaltenen Minderheitenanteile in Höhe von rd. 5,9 Mio. Euro liegen unter dem Vergleichswert zum Ende des letzten Geschäftsjahres (31.12.2011: rd. 7,0 Mio. Euro). Die Neubewertungsrücklage hat sich zum 30.06.2012 auf rd. 39,7 Mio. Euro (31.12.2011: rd. 24,8 Mio. Euro) erhöht.

Die Konzernbilanzsumme (IFRS) beträgt zum 30.06.2012 rd. 245,8 Mio. Euro (31.12.2011: rd. 206,1 Mio. Euro).

Die vorgenannten Zahlen basieren auf dem heute vom Vorstand zum 30.06.2012 aufgestellten vorläufigen Halbjahreskonzernabschluss (IFRS) der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft. Der vollständige Halbjahresbericht mit endgültigen Zahlen wird voraussichtlich Ende August 2012 veröffentlicht werden.

Heidelberg, 8. August 2012

Deutsche Balaton Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Deutsche Balaton AG Ziegelhäuser Landstraße 1 D-69120 Heidelberg Telefon: +49 (0)6221 64924 0 FAX: +49 (0)6221 64924 24 Email: info@deutsche-balaton.de WWW: http://www.deutsche-balaton.de Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: DE0005508204 Indizes: CDAX Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Deutsche Balaton AG
Christian Rimmelspacher
Tel.: +49 (0) 6221-64924-0
E-Mail: c.rimmelspacher@deutsche-balaton.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0013