Spielend durch die Welt - in den Wiener Parks

Auch im August wird den Kindern wieder viel Spaß, kreatives Werken und Wissensvermittlung geboten

Wien (OTS) - Im Rahmen der Wiener Parkbetreuung veranstalten die Wiener Kinderfreunde Kontinente-Feste. Zu jedem Kontinent findet in einem anderen Park ein Themen-Fest statt. Am 7. August war im Belgradpark - bei den AnrainerInnen im 10. Bezirk besser bekannt als "Baranka-Park" - Afrika an der Reihe.

Bei dem Fest schaute auch Stadtrat Christian Oxonitsch vorbei, der von dem vielfältigen und kreativen Angebot der Kinderfreunde begeistert war. "Ich hatte hier nicht nur viel Spaß, sondern ich habe auch die abwechslungsreiche Auseinandersetzung mit Afrika sehr genossen." Und damit bringt er das eigentliche Anliegen dieser Aktion wunderbar auf den Punkt. Die Kinder sollten sich einige Stunden lang spielerisch mit einem Kontinent befassen und sich dabei ganz nebenbei in ungezwungener Umgebung Wissen aneignen. So konnten sie afrikanische Früchte kosten, Masken von afrikanischen Tieren anfertigen und Rasseln basteln, mit denen sie im Anschluss gleich die afrikanische Musik, zu der afrikanische Tänze probiert wurden, begleiten. Darüber hinaus wurde ein Afrika-Quiz veranstaltet, bei dem sich natürlich alle Fragen rund um Afrika drehten. Zusätzlich gab es viele Ausstellungsgegenstände vom afrikanischen Kontinent zu bewundern.

Das letzte Kontinente-Fest zum Thema Europa findet am 17. August von 15 bis 18 Uhr im Arthaberpark in Favoriten statt.

Pressebilder unter http://www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Renate Kraft
Magistratsabteilung 13
Fachbereich Jugend
Telefon: 01 4000-84395
E-Mail: renate.kraft@wien.gv.at
www.bildungjugend.wien.at

Florian Weis
Mediensprecher Stadtrat Christian Oxonitsch
Telefon: 01 4000-81440
E-Mail: florian.weis@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004