Grüne zu FPÖ-Youtube-Video von Sommertour

Wien (OTS) - Ein Video, das offenbar von einem FPÖ-Sympathisanten während seiner Fahrt auf der Südautobahn gedreht und auf youtube gestellt wurde, veranlasste den freiheitlichen Labg Mahdalik zu Rückfragen. Die Grünen stellen dazu fest, dass die Behauptungen der FPÖ unrichtig sind.
Der Fahrer des Elektrofahrzeuges sagt auf Rückfrage, dass er, nachdem er durch einen durch einen Unfall bedingten Stau in Wien aufgehalten wurde, flott unterwegs gewesen sei, um mit Eva Glawischnig rechtzeitig in Puchberg anzukommen, und kann eine geringfügige Geschwindigkeitsüberschreitung nicht ausschließen. Die Behauptung der FPÖ eines Tempos von 160 ist insoweit unglaubwürdig, als auf dem Video ein Kleintransporter und LKW im annähernd gleichen Tempo zu sehen sind. Die Fahrer der Tour sind angewiesen, die StvO strikt einzuhalten.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Reinhard Pickl-Herk
Tel.: +43-1-40110-6707
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003