"Die Royals": Lisbeth Bischoff und Alfons Haider geben Einblicke in die Welt des Adels

Präsentation der neuen ORF-Reihe im Grand Hotel in Wien

Wien (OTS) - Bei ihren Hochzeiten, Krönungen und Thronjubiläen versammelt sich die ganze Welt vor den Bildschirmen - und auch im ORF sind die Hochglanzübertragungen diverser königlicher Festlichkeiten stets ein Publikumsmagnet. Bis zu 926.000 bei der Hochzeit von Kate und William, bis zu 790.000 bei der Vermählung von Albert und Charlene und bis zu 556.000 beim Begräbnis von Otto von Habsburg - in der Republik Österreich ist das Interesse an kaiserlichen und königlichen Hoheiten also nach wie vor enorm. Und so entführen im Sommer 2012 ORF-Adelsexpertin Lisbeth Bischoff und Alfons Haider das Publikum in die Welt der "Royals". In fünf Ausgaben des neuen ORF-Adelsmagazins zeigen sie nicht nur die Glanzpunkte, sondern auch die Schattenseiten im Leben der Monarchen. Sie entdecken für das Publikum eine Welt, die nach ihren eigenen Codes lebt und unter ständiger Beobachtung steht.

Am Dienstag, dem 31. Juli, präsentierten Lisbeth Bischoff und Alfons Haider ihre neue Sendung in der Präsidentensuite des Grand Hotels in Wien. Neben zahlreichen Medienvertretern wollten sich auch einige Mitglieder österreichischer Adelshäuser - darunter Endre Graf Esterházy, Dr. Christine Gräfin Esterházy, Alexander Khaelss-Khaelssberg, Paul Ferstel und Mag. Oliver Kruppa - einen ersten Blick auf "Die Royals" nicht entgehen lassen.

Lisbeth Bischoff: "Die Royals erzählen Geschichten - es ist Geschichtsunterricht modern aufbereitet. Die Zuschauer/innen können sich auf historische Fakten, Skandale und geheime Liebschaften freuen. Es geht um das alltägliche Leben abseits des Rampenlichts und die geheimen Codes der Adeligen."

Alfons Haider weiter: "Die Royals im ORF zeigen, dass die Märchenfiguren der heutigen Zeit - Herr und Frau König - Gott sei Dank genauso irdisch sind und weltlichen Genüssen nicht abgeneigt sind wie das Volk."

"Die Royals", ab 14. August, dienstags um 21.05 Uhr in ORF 2

Blaues Blut und schwarze Schafe - Gesprächsstoff gibt es genug: Von den Royals und ihren großen und kleinen Dramen, über Sündenfälle und Sexgeschichten bis zu jenen Hoheiten, die aus der Rolle fallen. Jede Ausgabe von "Die Royals" ist einem bestimmten Themengebiet gewidmet:
von den "wahren Neigungen" und "dunklen Geschäften" über "Schattenfrauen" und "Schattenmänner" bis hin zu den "geheimen Codes" einer geschlossenen Gesellschaft.

In Interviews, die unter anderem an historischen Schauplätzen wie der Sisi-Kapelle, in den Schlössern Schönbrunn und Belvedere gedreht wurden, kommen neben den Adeligen dieser Welt Motivforscherin Helene Karmasin, Historikerin Martina Winkelhofer, Martin Richard Escher, Vermögensforscher Thomas Druyen, Karl Hohenlohe, Bestsellerautor Georg Markus und Historiker Karl Vocelka zu Wort.

"Die Royals" barrierefrei in ORF 2

"Die Royals" werden vom ORF in komplett barrierefreier Version mit Audiokommentaren für blinde und sehbehinderte Menschen sowie Untertiteln (ORF TELETEXT Seite 777) für gehörlose und stark hörbehinderte Menschen ausgestrahlt. Die bewährten Audiokommentatoren Stefanie Panzenböck, Martin Zwischenberger und Johannes Karner, zuletzt in Sachen Hochadel beim Thronjubiläum der Queen aktiv, begleiten das Publikum durch die neuen ORF-Adelssendung "Die Royals". Die Aufgabe der Audiokommentatoren ist es, all das, was ihrem blinden oder sehschwachen Publikum verborgen bleibt, durch Bildbeschreibungen erlebbar zu machen: Etwa "Homevideos" der kleinen Schwedenprinzessin Victoria, seltenes Bildmaterial von Edward VIII und Wallis Simpson sowie historische Aufnahmen von Kaiser Franz Joseph u. v. m. Hörbar werden die Audiokommentare durch Umschalten auf den zweiten Tonkanal der Fernbedienung.

Die Sendetermine:

Dienstag, 14. August: "Die Royals - Ihre wahren Neigungen"
Dienstag, 21. August: "Die Royals - Ihre dunklen Geschäfte" Dienstag, 28. August: "Die Royals - Ihre Schattenfrauen"
Dienstag, 4. September: "Die Royals - Ihre Schattenmänner" Dienstag, 11. September: "Die Royals - Ihre geheimen Codes"

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006