Foursquare setzt auf Brainloop für sichere Zusammenarbeit

München (ots) - Ab sofort zählt die Foursquare Labs Inc., das weltweit größte, standortbezogene soziale Netzwerk für mobile Plattformen, zu den Kunden der Brainloop AG. Das Unternehmen hat Brainloop, den führenden Anbieter von web-basierten Lösungen für den hochsicheren Austausch vertraulicher Dokumente, mit der Sicherung seiner streng vertraulichen Geschäftsinformationen beauftragt.

"Wir haben uns für Brainloop entschieden, weil das Unternehmen unsere Anforderungen hinsichtlich Dokumentensicherheit und Zusammenarbeit erfüllt", kommentierte Brian Chase, General Counsel bei Foursquare Labs Inc. "Die sichere Online-Plattform von Brainloop wird für unsere Firma bei ihrem weiteren Wachstum von Vorteil sein."

Die von Brainloop angebotene Document Compliance Management-Lösung der Enterprise-Klasse beseitigt Sicherheitsrisiken, die mit weniger sicheren Kommunikationsmethoden wie E-Mail einhergehen. Gleichzeitig ist Brainloop so konzipiert, dass IT-Abteilungen keine umständlichen, FTP-ähnlichen Lösungen mehr einrichten und warten müssen. Beim Austausch von Dokumenten mit internen und externen Anwendern werden Sicherheits-Richtlinien automatisch eingehalten.

"Unser Kundenportfolio in Nord- und Südamerika wächst rasch und umfasst einige der trendigsten Social Media-Unternehmen, die derzeit am Markt sind", so Paul Hands, Vice President der Region Nord- und Südamerika, Brainloop. "Unternehmen wie Foursquare unterscheiden zwischen ihren allgemeinen Inhalten und hochsicheren Inhalten wie beispielsweise geistigem Eigentum oder internen Finanzberichten. Sie beziehen uns ein, wenn es um den Schutz dieser kritischen Informationen geht. Das wiederum sichert ihren Geschäftswert."

Anders als bei Enterprise Content Management-Lösungen oder cloud-basierten Dokumentenspeichern gilt Sicherheit als Grundprinzip von Brainloop. Die Brainloop-Plattform verfügt über integrierte Möglichkeiten für das sichere Speichern, den Austausch und die Pflege streng vertraulicher Informationen sowie eine Zugriffssteuerung für privilegierte Benutzer, Rechteverwaltung und Benutzerauthentifizierung.

"Viele unserer Kunden entscheiden sich aufgrund des erstklassigen Operator Shieldings für Brainloop", erläutert Hands. "Dabei verhindert die Brainloop-Lösung, dass privilegierte Benutzer wie IT-Administratoren, Mitarbeiter von Brainloop und Rechenzentren auf vertrauliche Dokumente zugreifen können. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die sensibelsten Daten nicht in die Öffentlichkeit gelangen und nur denen zugänglich sind, die tatsächlich darauf zugreifen müssen."

Rückfragen & Kontakt:

Brainloop AG
Franziskanerstraße 14
81669 München
T: +49 (89) 444 699 0
F: +49 (89) 444 699 99
presse@brainloop.de
www.brainloop.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002