Mehr Bewegung für die Menschen in Österreich

Im Nationalen Aktionsplan Bewegung sind 25 Ziele dazu festgeschrieben. Stellungnahmen und Vorschläge dazu sind noch bis 15.8.2012 möglich.

Wien (OTS) - Bewegungsmangel ist eine der großen
gesellschaftlichen Herausforderungen der Gegenwart. Sportminister Norbert Darabos und Gesundheitsminister Alois Stöger haben am 11.6. im Rahmen des "Fit für Österreich"-Forums einen "Nationalen Aktionsplan Bewegung" präsentiert, der insgesamt 25 Ziele für mehr Bewegung in allen gesellschaftlichen Bereichen vorschlägt.

Der Konsultationsentwurf, der in 6 Arbeitsgruppen von insgesamt 91 ExpertInnen erarbeitet wurde, zeigt Ziele und Maßnahmen in verschiedenen gesellschaftlichen Sektoren auf, die zu mehr Bewegung für die Menschen in Österreich beitragen sollen.

Bereits bei der Erstellung des Entwurfes wurde versucht, Stakeholder zu identifizieren und in den Prozess frühzeitig einzubeziehen. Möglicherweise wurden aber nicht alle relevanten Institutionen und Partner berücksichtigt. Daher wurde vorgesehen, zum Konsultationsentwurf Stellung zu nehmen und Vorschläge zur Ergänzung und Änderung einzubringen.

Der Konsultationsentwurf kann im Internet unter www.napbewegung.at downgeloadet werden und Stellungnahmen können noch bis 15.8. an stellungnahme@napbewegung.at eingebracht werden.
Im Sinne einer möglichst breiten Beteiligung von Organisationen, Institutionen, ExpertInnen und PraktikerInnen ist die Teilnahme am Konsultationsverfahren ausdrücklich gewünscht.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christian Halbwachs
Telefon: 0664/174 172 6
E-Mail: office@fitfueroesterreich.at
www.napbewegung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BSO0001