Auf ins Reiseziel Museum

Zweiter Familien-Termin in diesem Sommer am Sonntag, 5. August 2012

Bregenz (OTS/VLK) - Am Sonntag, 5. August 2012, ist es wieder soweit: Das Reiseziel Museum lädt zum zweiten der drei Sommertermine in diesem Jahr. 29 Museen in Vorarlberg und acht in Liechtenstein warten wieder mit einem tollen Programm für Groß und Klein auf.

In Kooperation mit dem Land Vorarlberg und der Kulturstiftung Liechtenstein öffnen die 37 teilnehmenden Museen wieder ihre Tore, damit kleine Museums-Reiseleiterinnen und -leiter im Alter zwischen drei und zwölf Jahren gemeinsam mit ihren Familien eine interessante, unterhaltsame und spannende Zeit verbringen können. Knifflige Rätsel und tolle Mitmach-Aktionen warten auf die Kinder - spezielle Kinder-und Familienprogramme, die mit Unterstützung von Museumspädagoginnen entwickelt wurden.

Aber nicht nur das Programm ist familiengerecht, sondern auch der Eintrittspreis. Für nur einen Euro bzw. einen Franken pro Person und Museum ist der Eintritt für alle Familienmitglieder möglich. Voraussetzung ist der Vorarlberger Familienpass oder das Liechtensteiner Reiseziel-Ticket und natürlich, dass ein "echter" Museums-Reiseleiter, also ein Kind, die Familie begleitet.

Mit Zug und Bus ins Museum

Mit dem Vorarlberger Familienpass reisen Familien günstig mit Zug und Bus. Nur ein Erwachsener zahlt den vollen Preis, der zweite Erwachsene und alle Kinder fahren gratis. Dieses Angebot gilt für Einzelfahrten und Tageskarten. Fahrpläne und Tarife unter www.vmobil.at oder www.liemobil.li.

Reiseziel Museum 2012
Termine: Sonntag, 5. August und Sonntag, 2. September 2012, jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr
29 Museen in Vorarlberg, acht Museen in Liechtenstein
Mehr Infos und komplettes Programm auf www.vorarlberg.at/kinderindiemitte

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001