Innere Stadt: Vier Lesungen "Im jüdischen Kaffeehaus"

Wien (OTS) - Das Schauspielensemble "Tinte & Kaffee" würdigt in
der Produktion "Dalles & Dowidl - Im jüdischen Kaffeehaus" den Einfluss jüdischer Autoren auf die Wiener Kaffeehausliteratur. Eine liebevoll bearbeitete Version des im Sommer 2008 erstmals präsentierten Programms wird am Donnerstag, 2. August, im "Cafe Landtmann" (1., Universitätsring 4) dargeboten. Hernach finden drei weitere kurzweilige szenische Lesungen statt: Donnerstag, 9. August, Donnerstag, 23. August, und Donnerstag, 30. August. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20.00 Uhr und dauern bis zirka 22.00 Uhr (Einlass: ab 19.30 Uhr). Neben Erinnerungen an Persönlichkeiten wie Peter Altenberg, Karl Kraus und Friedrich Torberg widmen sich die "Tinte & Kaffee"-Mimen dem Schaffen von Adolf Bergmann und führen dessen Einakter "Die Klabriaspartie" auf. Der Eintrittspreis beträgt 16 Euro (diverse Ermäßigungen, u.a. für Mitglieder des "Club Wien.at"). Auskünfte und Karten-Reservierungen: Telefon 0676/31 67 302 bzw. Telefon 0676/301 38 32.

Das Publikum erkennt vielfältige Verbindungen zwischen Kabarett und Kaffeehaus in alten Zeiten. Etliche Texte werden im typisch "jüdisch-wienerischen" Jargon vorgetragen. Das fünfköpfige Ensemble vermittelt den Zusehern einen guten Eindruck von der "Cafe-Kabarett-Atmosphäre" in den 20er-Jahren. Die Theatertruppe um den Regisseur Christoph Prückner gibt für das Programm "Dalles & Dowidl - Im jüdischen Kaffeehaus" folgendes Versprechen ab: "Ein unterhaltsamer Abend mit viel Wortwitz, Situationskomik und Gesang ist garantiert!" Mehr Informationen über die kommenden Lesungen und die anderen Produktionen dieser Gruppe ("Melange fatale", "Sünde & Kaffee", "Tinte & Kaffee", etc.) fordern Interessierte per E-Mail an:
tinteundkaffee@gmx.net.

o Allgemeine Informationen: Szenische Lesungen "Im jüdischen Kaffeehaus": (Schauspielensemble "Tinte & Kaffee"): http://free.pages.at/tinteundkaffee/start-dalles.html

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001