FP-Frank: 1,4 Mio. Euro von Wien Energie verschleudert?

Kunden zahlen doppelt

Wien (OTS) - Ende Juni staunten viele Menschen in Wien nicht schlecht, als ihnen eine Werbebroschüre von Wien Energie mit dem Slogan "Aus 1 mach 2" mit einem aufgeklebten Euro ins Haus flatterte. Verwundert zeigt sich darüber auch FPÖ-Wohnbausprecherin LAbg. Henriette Frank, welche diese offensichtliche Geldverschwendung auch schon im Gemeinderat thematisierte. Nachdem SPÖ und Grüne dazu beredt geschwiegen haben, wird die FPÖ eine Anfrage zu den Kosten der Aktion stellen. Denn bei rund 850.000 Haushalten könnten so schon einmal satte 1,5 Mio. Euro zusammengekommen sein, die natürlich von den Wien Energie-Kunden berappt werden müssen. Statt die unsozialen Preise zu senken, wird offenbar in teure Eigenwerbung investiert, kritisiert Frank. (Schluss)henni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004