EuroMillionen: 153 Millionen am Dienstag im Europot

Wien (OTS) - Elfmal hintereinander ist es nun schon niemandem gelungen, die "5 plus 2 Richtigen" zu tippen und damit den Europot zu leeren. Damit geht es am Dienstag bereits um sagenhafte 153 Millionen Euro.

Zuletzt ging es heuer im Juni mit 158 Millionen Euro um eine derart hohe Summe, als es ebenfalls elfmal en suite der Europot nicht gefallen ist. Im zwölften Anlauf schließlich waren ein Belgier und ein Engländer erfolgreich, und sie teilten sich letztendlich die Summe.

Zum 17. Mal in der Geschichte von EuroMillionen wartet eine Gewinnsumme jenseits der 100 Millionen Euro. Zehnmal glückte es dabei einem Spielteilnehmer, den Europot im Alleingang zu knacken und damit eine neunstellige Gewinnsumme zu ergattern. Den absoluten Rekordgewinn hält jener Schotte, der im Juli des Vorjahres exakt 185 Millionen Euro gewonnen hat. Zuletzt gewann ein Franzose mit 162 Millionen Euro im September des Vorjahres einen dreistelligen Millionenbetrag.

Bisher ist es zehn ÖsterreicherInnen gelungen, den Europot zu knacken. Den rot-weiß-roten Rekordgewinn erzielte ein Kärntner im Mai 2008 mit 55,6 Millionen Euro.

Annahmeschluss ist am Dienstag um 18.30 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
Mag. Günter Engelhart, Gerlinde Wohlauf
Tel.: 01 790 70 / 1910, 01 790 70 / 1920

www.lotterien.at
www.win2day.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001