Entgegen dem Markttrend starke Zuwächse beim "Volksbank-Mündel-Flex" Rentenfonds

Regelbasierter Investmentansatz steuert Zinsänderungsrisiko aktiv

Wien (OTS) - Rentenfonds mussten am österreichischen Investmentfondsmarkt mit einem Nettoabfluss von mehr als 1,3 Mrd. Euro die größten Einbußen im ersten Halbjahr 2012 hinnehmen. Bei dem aktuellen Zinsniveau, insbesondere bei Staatsanleihen ist dies auch nicht wirklich überraschend. Dass es aber auch anders geht, zeigt eine erste Bilanz des neuen Volksbank-Mündel-Flex, den Volksbank Investments im November 2011 auf den Markt gebracht hat. Dieser, mit einer speziellen Absicherungssystematik ausgestattete Fonds, konnte in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres - entgegen dem Markttrend - sein Volumen (von 30 auf 64 Mio. Euro) mehr als verdoppeln. *****

Die Besonderheit an diesem Fonds: Durch den Einsatz eines systematischen, regelbasierten Investmentansatzes wird das Zinsänderungsrisiko aktiv gesteuert. Im Szenario steigender Zinsen (und somit fallender Bondpreise) sichert sich der Fonds auf Geldmarktniveau ab - das entspricht einer (kurzfristigen) Geldmarktveranlagung. Die Absicherung erfolgt mittels derivativer Instrumente. Im Szenario fallender Zinsen (steigender Bondpreise) wird die Absicherung aufgelöst, der Fonds ist wieder zu 100% im Kapitalmarkt investiert. Der Anleger schöpft somit das volle Renditepotenzial des Basisportfolios aus. Der Volksbank-Mündel-Flex investiert in österreichische Staatsanleihen mit unterschiedlicher Laufzeit.

Der Volksbank-Mündel-Flex bietet seinen Investoren damit ein Produkt mit hoher Sicherheit:
- Investition in österreichische Staatsanleihen mit bester Bonität und Mündelsicherheit.
- Schutz vor stärkeren zinsinduzierten Kursrückgängen durch aktive Steuerung des Zinsänderungsrisikos
- Maximaler Anlegerschutz durch den Status als Sondervermögen.

Volksbank-Mündel-Flex - die Facts:

ISIN: AT0000A0S6K0 (A)
AT0000A0S6L8 (T)
Verwaltende KAG: Volksbank Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. Depotbank: Österreichische Volksbanken-AG, Wien
Ausgabeaufschlag: einmalig bis zu 3%
Verwaltungsgebühr: 0,5% p.a.
Geschäftsjahr: 01.08. bis 31.07.
Ertragsverwendung: ausschüttend oder thesaurierend
Fondswährung: Euro
Empfohlene Mindestbehaltedauer: 4 Jahre

Dieser Fonds eignet sich auch zur Pensionsrückstellung bzw. für Anschaffungen im Sinne des GFB.

Disclaimer: Die vorliegende Marketingmitteilung dient ausschließlich der unverbindlichen Information. Bei den darin enthaltenen Informationen handelt es sich nicht um eine Empfehlung für den An-und Verkauf von Finanzinstrumenten. Das Informationsblatt ersetzt nicht die fachgerechte Beratung für die in diesem Informationsblatt beschriebenen Finanzinstrumente und dient insbesondere nicht als Ersatz für eine umfassende Risikoaufklärung. Die Information stellt weder ein Anbot, noch eine Einladung zur Anbotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Die hier dargestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Volksbank Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit. Druckfehler vorbehalten.

Festverzinsliche Wertpapiere oder Geldmarktinstrumente, die vom Bund oder einem der Länder begeben oder garantiert werden, dürfen zu mehr als 35 % des Fondsvermögens erworben werden, sofern die Veranlagung des Fondsvermögens in zumindest sechs verschiedenen Emissionen erfolgt, wobei die Veranlagung in ein und derselben Emission 30 % des Fondsvermögens nicht überschreiten darf. Emittent jener Wertpapiere, mit denen die 35 %ige Emittentengrenze für Staatsanleihen überschritten wird, ist der Staat Österreich. Die Fondsbestimmungen wurden durch die FMA (Finanzmarktaufsicht) bewilligt.

Die Entwicklung des Fonds kann durch das Bonitäts- und Ausfallsrisiko der im Fonds enthaltenen Anleihen beeinflusst werden. Der Wert der Anteilscheine kann gegenüber dem Kaufpreis steigen oder fallen.

Prospekthinweis: Der veröffentlichte Prospekt sowie das Kundeninformationsdokument des Volksbank-Mündel-Flex stehen in ihrer aktuellen Fassung inklusive sämtlicher Änderungen seit Erstverlautbarung dem Interessenten unter www.volksbankinvestments.com und in den Hauptanstalten und Geschäftsstellen der Volksbankengruppe zur Verfügung. Der veröffentlichte Prospekt wird in deutscher Sprache, das Kundeninformationsdokument (KID) zusätzlich in englischer Sprache zur Verfügung gestellt.

Die hier dargestellte steuerliche Behandlung bezieht sich auf Anleger, die in Österreich der Steuerpflicht unterliegen und ist von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers abhängig. Sie kann durch eine andere steuerliche Beurteilung der Finanzverwaltung und Rechtssprechung - auch rückwirkend - Änderungen unterworfen sein. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Sylvia Enzendorfer
Volksbank Investments
Telefon: +43 (0)50 4004 - 3703
E-Mail: sylvia.enzendorfer@volksbank.com
Internet: www.volksbankinvestments.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBF0001