ORF in memoriam Franz West: Künstlerporträt am 29. Juli in der "Matinee"

Außerdem in der "Matinee": "a.viso" und evangelischer Gottesdienst aus Tirol

Wien (OTS) - In memoriam Franz West ändert der ORF sein Programm und bringt am Sonntag, dem 29. Juli 2012, im Rahmen der "Matinee", um 10.10 Uhr in ORF 2 das Porträt des im 66. Lebensjahr verstorbenen Künstlers mit dem Titel "Der Autogießer - Franz West". Zuvor, um 9.05 Uhr, präsentiert ORF 2 die aktuelle Ausgabe des wöchentlichen ORF-Kulturguides "a.viso", der sich u. a. mit der starbesetzten Neuinszenierung von Richard Strauss' Oper "Ariadne auf Naxos" bei den Salzburger Festspielen befasst (am 5. August live-zeitversetzt um 20.15 Uhr in 3sat zu sehen). Um 9.30 Uhr steht dann die Übertragung eines "Evangelischen Gottesdienstes" von der Aifner Alm bei Landeck in Tirol auf dem ORF-Programm.

"Der Autogießer - Franz West" - ein Porträt von Krista Hauser

Franz West war der im Ausland bekannteste österreichische Künstler:
So hat er als einziger österreichischer Zeitgenosse im Museum of Modern Art in New York ausgestellt. Seine Werke sind aber auch in den Sammlungen der Tate Gallery und des Guggenheim Museums vertreten. Erst im Vorjahr erhielt der Performance-Meister, Bildhauer, Maler und Philosoph den Goldenen Löwen der 54. Biennale von Venedig für sein Lebenswerk. In der Nacht auf Donnerstag ist der gebürtige Wiener nach langer Krankheit im 66. Lebensjahr verstorben. Krista Hausers Porträt aus dem Jahr 2001 zeigt den vielfältigen Künstler spontan und exzentrisch. West zertrümmert Plastiken, schwingt seine legendären Passstücke, probiert, ob sich riesige bunte Aluminiumwülste zum Sitzen eignen und verwandelt sein Luxusauto in ein Kunstwerk. Eigenwillige Objekte, Tische ohne Funktion, bunt bezogene Eisensessel - West hat den Begriff der Plastik neu formuliert.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003