BZÖ-Fauland: Pilz-Dissertation muss genau geprüft werden

Wien (OTS) - "Der immer schrulliger werdende selbst ernannte Chefaufdecker Pilz soll sich den anscheinend berechtigten Vorwürfen rund um seine Doktorarbeit stellen. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass bei dieser Dissertation alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Der Grüne Peter Pilz agiert ständig als gewissenloser Anpatzer, seine jetzige Wehleidigkeit kann er daher getrost sein lassen. Eine penible Prüfung der Pilz-Dissertation ist jedenfalls überfällig", so BZÖ-Bündniskoordinator Markus Fauland.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003