Der Klima-Cent von CarSharing.at feiert seinen ersten Geburtstag

Umweltminister Berlakovich: von dieser Aktion profitieren Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Wien (OTS) - CarSharing.at-Kunden fahren seit einem Jahr klimaneutral. Für einen minimalen Aufpreis von nur einem Cent für jeden gefahrenen Kilometer können CarSharing.at-Kunden ihre Fahrten auf freiwilliger Basis CO2-neutral stellen und damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten. Seit Einführung dieses neuen Tarifes haben die CarSharing.at-Kunden bereits über 850.000 Kilometer klimaneutral zurückgelegt.

Der gesamte Beitrag wird von CarSharing.at an Climate Austria weitergegeben. "Verantwortungsbewussten Menschen und engagierten Unternehmen bietet Climate Austria die Möglichkeit, freiwillig ihre CO2-Emissionen zu kompensieren. 90% dieser Mittel fließen in österreichische Projekte, wodurch auch die heimische Wirtschaft und Arbeitsmarkt profitiert.", so Umweltminister Niki Berlakovich Climate Austria ist eine Initiative zur freiwilligen Kompensation von CO2-Emissionen und wurde 2008 von der Kommunalkredit Public Consulting (KPC) in Kooperation mit dem Lebensministerium und der Austrian Airlines ins Leben gerufen.

Seit Bestehen von Climate Austria wurden bereits 75 Klimaschutzprojekte, wie z.B. Biomasseanlagen, Thermische Gebäudesanierungen etc. durch freiwillige Spenden in der Höhe von knapp 630.000 Euro unterstützt. "Über Climate Austria machen wir zusätzlich zu staatlichen Mitteln private Mittel für Klimaschutzmaßnahmen zugänglich.

Über CarSharing.at

CarSharing.at ist eine moderne, umweltbewusste Mobilitätslösung und DIE Alternative zum eigenen PKW oder Firmenfahrzeug. Rund um die Uhr stehen in Selbstbedienung Fahrzeuge vom Kleinwagen bis zum Transporter in ganz Österreich zur Verfügung. Durch die Kombination mit öffentlichen Verkehrsmitteln werden Geld und Nerven gespart. Christof Fuchs, Geschäftsführer CarSharing.at: "Natürlich sind wir froh über diese Kooperation - aber, ganz besonders stolz sind wir auf die Haltung unserer Kunden: Fast 10% wählen freiwillig im Sinne der Sache den teureren Tarif. An die 20% aller Fahrten werden somit klimaneutral zurückgelegt - ein Dankeschön an alle!"

CarSharing.at-Kunden können sich im Log-In Bereich von www.carsharing.at für die CO2-Kompensation über Climate Austria anmelden.

Alexandra Amerstorfer, Geschäftsführerin KPC: "Die Kooperation mit CarSharing.at ist für uns auch deswegen so erfreulich, da dem Grundsatz von Climate Austria "Vermeiden vor Kompensieren" entsprochen wird. Die Kunden von CarSharing.at vermeiden an sich bereits CO2-Emissionen, indem sie keinen eigenen PKW haben und kompensieren nun zusätzlich."

Entscheiden auch Sie sich für eine klimafreundlichere Gestaltung Ihres Alltags und senken Sie Ihre persönliche CO2-Bilanz über www.climateaustria.at.

Weitere Informationen über Kompensations- bzw. Kooperationsmöglichkeiten mit Climate Austria erhalten Sie von Dr. Bianca Gusenbauer, Projektleiterin Climate Austria, Kommunalkredit Public Consulting, Tel: 01/31 6 31 DW 331, E-Mail:
b.gusenbauer@kommunalkredit.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Wolfgang Wisek, Mag. Irmgard Poschacher
Pressesprecher
Lebensministerium, Pressestelle
Tel.: (+43-1) 71100 DW 6703, 6963

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001